1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Drucktool für direkten Ausdruck

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von homofaber, 8. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. homofaber

    homofaber ROM

    Wer kennt ein Druck-Tool für den direkten Ausdruck
    eines Files (TIF-Format) in der Eingabeaufforderung.

    Problem: Ich sollte aus einem Programm eine externe
    Druckroutine aufrufen können bei welcher ich durch
    übergabe eines Filenamen und des enstprechenden
    Pfads, direkt auf einem vordefinierten Drucker den
    Druck auslösen kann.
    Wichtig: Es handelt sich um TIF-Bilder
     
  2. uhecker

    uhecker Byte

    Hallo,

    Leider schreibst Du nicht dabei, unter welchem OS das passieren soll; ich gehe im folgenden von Windows aus...

    Evtl. druckt es sich am einfachsten über ein installiertes Grafikprogramm, z.B. Imaging unter Windows (ist zumindest bei den älteren Versionen immer dabei, ist aber ggf. nicht bei der Win-Standardinstallation dabei => evtl. nachinstallieren). Die Kommandozeile sieht dann so aus:

    wangimg.exe /print c:\test.tif

    Programmpfad und korrekte Bilddatei mußt Du natürlich noch ergänzen bzw. korrigieren; der Befehl ruft Imaging auf, druckt
    die TIF-Datei und beendet Imaging wieder.

    Nachteile:
    - Imaging ist kurzzeitig am Schirm sichtbar
    - druckt nur auf den Standarddrucker mit den Standardeinstellungen
    Vorteile:
    - Funktioniert nicht nur mit TIFs
    - Geht evtl. auch mit anderen Grafikprogrammen genauso (Parameter /print mit Dateiname davor oder dahinter, einfach
    ausprobieren)

    Ist zwar etwas hakelig und umständlich, aber funktioniert...

    Gruß Uli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen