DSL 6000 von AOL und nichts geht mehr!!

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Luna2709, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luna2709

    Luna2709 ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    habe ein Problem und hoffe, hier hat jemand einen guten Rat für mich, da ich nicht mehr weiß, was ich noch unternehmen soll. Folgendes:
    Hatte bisher DSL-1000 von der Telekom, zum 24.11.05 gekündgt, da zu AOL gewechselt und auf DSL-6000 umgestellt. Hab bei AOL auch schon eine Flatrate, bisher gab es nie Probleme.
    Das Ende vom Lied ist, dass seit dem 24.11. mein Internet nicht mehr funktioniert. Laut AOL sei die Freischaltung aber schon am besagten 24.11. erfolgt... Ein neues Modem brachte auch keine Abhilfe, ebensowenig wie bisher mindestens 10 Anrufe bei der AOL-Hotline. Angeblich haben die am 26.11. eine Störungsmeldung an die Telekom geschickt aber bisher keine Rückmeldung des Technikers erhalten..... Am 08.12. hatte ich die Faxen dicke und mal bei der Telekom angerufen, dort wurde mir mitgeteilt:
    1. AOL sei verpflichtet, innerhalb von 24 Stunden DSL bereitzustellen
    2. Die Störungsmeldung würde von einem AOL-Techniker bearbeitet, und nicht von der Telekom...

    Jeder schiebt dem anderen den schwarzen Peter zu, auf meine Kosten ....da ich beruflich auch von zuhause darauf angewiesen bin ,auf das Internet zugreifen zu können, habe ich mittlerweile ein riesen Problem. Als Antwort auf eine gepfefferte Mail an AOL bekam ich die lapidare Antwort" bitte wenden Sie sich an unsere telefonische Hotline"....( vielen Dank auch für das Gespräch:aua: )

    Langsam frage ich mich, ob AOL vielleicht ein Problem mit der Bereitstellung des DSL-6000 hat???

    Ich hoffe, jemand hat noch einen Tipp oder Rat für mich in der Sache...Habe ich in der mom. Situation ein außerordentliches Kündigungrecht?
    Danke + Grüße
    Luna2709
     
  2. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Was funktioniert and deinem Internet nicht?
    Hast du deine Zugangsdaten von AOL gekriegt und eingegeben?

    Synchronisiert das Modem/Router?
    Wenn nicht, liegt das technische Problem bei der T-Com, die behaupten aber bei Reseller-Anschüssen immer, nicht zuständig zu sein.
    Das hin- und her-schieben der Verantwortung zwischen T-Com und Reseller geht in extremen Fällen bis hin zu Monaten, (fast drei Monate ohne DSL habe ich schon bei meinen Kunden erlebt). Offensichtlich wird jedes kleine technische Problem, das sich von der T-Com innerhalb von Minuten in Ordnung bringen ließe, als willkommener Anlass genommen die Reseller-User aus dem Netz zu werfen.
    Setzte deinem Reseller per Einschreiben mit Rückschein eine Frist von zwei Wochen, die Sache in Ordnung zu bringen (mit genauer Beschreibung der Probleme und allen Datumsangaben), schicke eine Kopie davon an die T-Com, als Kopie gekennzeichnet, und informiere die beiden, dass du nach Ablauf der Frist, wenn noch keine befriedigende Lösung der Probleme gefunden worden ist, die Bundesnetzagentur (ehemals Regulierungsbehörde für Fernmeldewesen) informieren wirst.
    Erfahrungsgemäß setzt das etwas in Bewegung.

    Gruß Carletto 09360-304328

    PS: AOL kann kein DSL 6000 bereit stellen, denn die Technik der Anschlüsse ist von der T-Com. Hast du vor Bestellung des 6000er Anschlusses eigentlich mal festgestellt, ob das bei dir überhaupt möglich ist?
     
  3. Luna2709

    Luna2709 ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo Carletto,
    vielen Dank für Deine Antwort
    1. Nein, mein Modem synchronisiert nicht!!! Blinkt dafür ganz fleißig und das seit nunmehr 19 Tagen
    2. Hatte mich vor einiger Zeit schon mal erkundigt, DSL 6000 ist bei uns verfügbar !!!
    3. Deinen Tipp werde ich gleich heute abend befolgen und einen Brief an AOL schreiben, mal schauen, was geschieht
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    welches Modem / Router verwendest du, ist das DSL 6000 tauglich ??.

    Am Rande bemerkt.. wenn man den Anschluß auch beruflich braucht sollte man ein paar Euro mehr investieren und bei der T-COM bleiben statt bei einem Reseller zu unterschreiben, die T-COM / T-Online bieten einen besseren Service.

    Wolfgang77
     
  5. Luna2709

    Luna2709 ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo Wolfgang,

    das Modem ist von Teledat, ich habe es mir vor 3 Wochen neu gekauft und extra darauf geachtet, dass es auch DSL 6000 tauglich ist. Daran kann es also nicht liegen..
    Ich bin jetzt schon seit einigen Jahren bei AOL und war bisher immer mit dem Service und den Leistungen zufrieden !!!
    Ich denke mal, wie Carletto es schon schrieb, dass die Telekom in so einem Fall, nämlich der Bearbeitung einer Störungsmeldung bei einem NICHTKUNDEN der Telekom sich sicherlich nicht überschlägt!!

    Abwarten, teetrinken und einen Brief an AOL schreiben...

    Luna
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Es ist entscheidend wer mit wem ein Vertragsverhältnis hat.
    Les mal hier Post #20.
     
  7. Luna2709

    Luna2709 ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5

    @Carletto:

    Tausend Dank für Deinen Tipp !!!!!!! Dieser Brief hat kurzfristigst etwas in Bewegung gesetzt. Heute endlich prüft ein Techniker der T-Com die Leitung bei mir im Haus, nachdem festgestellt wurde, dass die Leitung bis zum Haus ok ist....Hatte AOL eine Frist bist zum 27.12.05 gesetzt...und die sind ernsthaft bemüht, bis zu diesem Termin das Problem gelöst zu haben..also nochmals vielen Dank + schöne Weihnachten von
    Luna
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schöne Weihnachten auch an Dich.
    Möglich dass irgendwo noch ein Dämpfungwiderstand eingebaut ist oder die Leitungen im Haus total verrottet sind (Altbau). Liegt der Fehler nach der TAE-Dose dann kann es sein dass sie dir die Sache in Rechnung stellen, weil da ist die T-COM nicht mehr zuständig.

    Das Ende vom Lied wird sein dass das DSL 6000 zu Weihnachten nicht funktioniert und sie dich auf DSL 3000 oder 2000 setzen / schalten. Aber man soll ja immer optimsitisch sein, also drücke ich dir die Daumen dass der Meister den Fehler findet.

    Wolfgang77
     
  9. Luna2709

    Luna2709 ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    wollte nur mal eine kurze Rückmeldung geben...
    bei mir lags an der TAE Dose, war noch ein Dämfungswiderstand eingebaut....War eine Sache von 5 Minuten - rausgeschraubt, neu verkabelt und jetzt funktioniert mein DSL 6000 tadelos:D :D :D :D :D

    Luna
     
  10. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Manchmal ist das Problem doch sprichwörtlich naheliegend.;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen