DSL-Ärger :Rechner fährt dauernd runter

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von johnnym, 8. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johnnym

    johnnym ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    hallo,

    ich habe ein riesiges problem: ich bin seit heute stolzer (?) besitzer von dsl (mit isdn xxl), provider 1&1, dsl-modem (usb, extern) AT-AR 215.
    soweit so gut. login klappt wunderbar, surfen auch...doch spätestestens, wenn ich mir zum zweiten oder dritten mal eine größere datei downloade (zip, mpeg, mp3, whatever) fährt der pc nach beendigun des downloads komplett neu hoch (als ob man reset drückt)...wobwohl natürlich andere anwednungen/downloads noch laufen...einfach so, ohne vorwarnung..echt sehr kurios.
    selbiges trat bisher nur online auf, einzige ausnahme: bei der konfiguration des 1&1-dialers (offline) ebenfalls...aber ansonsten nur online bei beschriebenem prozedere..woran kann das liegen? hab die neuesten treiber (sowohl mit cfos als auch ohne) probiert, betriebssystem ist win98SE.

    vielen dank für eure hilfe..ich bin hier echt schon am verzweifeln, so ein seltsames problem hatte ich noch nie :-(((

    grüße, johnny
     
  2. H17

    H17 ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich hatte dieses Problem auch. Meine Konfiguration:
    Windows98SE
    Pentium 500MHz
    128MB RAM
    ELSA Microlink ADSL Fun USB

    Ich habe dann das Modem auf einem anderen PC installiert (mit Win 98SE) und dort funktionierte es fehlerfrei.

    Die Unterschiede:
    Mein Ursprungs PC hatte IRQ Konflikte von USB und Audiokarte.
    Der zweite PC hatte eine separates IRQ für USB.

    Ich habe mein Problem letztlich dadurch gelöst, dass ich statt dem USB Modem eine Fritz-Karte installiert habe.

    Jetztr aber mein Vorschlag:

    Bitte prüft, ob Ihr ebenfalls IRQ Konflikte habt (Geraetemanager/Computer/Eigenschaften).

    Falls ja, könnt Ihr versuchen dem USB Port ein anderes IRQ zu geben. Allerdings geht das wohl kaum innerhalb von Wín98 (diese Resourceneinstellungen lassen sich i.a. nicht ändern), sondern nur im BIOS. Dazu sollte man Experte sein oder einen Experten befragen.

    Gruss,

    H17
     
  3. johnnym

    johnnym ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    leider nein - das ganze tritt ja auch offline nach einiger zeit auf.
     
  4. Mave

    Mave Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    16
    Hi,

    ich habe eine ganz dumme Frage an dich. Ist bei dir irgendein Download-Manager im Einsatz? Wenn ja, schau in den Optionen nach, ob die Einstellung: Rechner nach Beendigung des Downloads neu starten. Deakteviere diese. Das sieht nämlich ganz danach aus.

    Gruß
     
  5. ZimmermannO

    ZimmermannO ROM

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,
    ich habe die gleichen Probleme. Habe schon folgendes ausprobiert:
    - den neuen Allied Tech Trieber 1.1 installiert
    - APM ausgeschaltet
    - Win 98 SE updates für USB und Controller(2 Dateien) aktualisiert
    - Bios update eingespielt
    Meine Jukebox funktioniert über USB einwandfrei.
    Ich vermute, dass es an der Abstimmung der Allied Tech Treiber mit dem System liegt.
    Was für einen Rechner hast Du.
    Meiner ist ein Notebook (Gericom) P III 600.
    Wenn Du irgendwas findest gibt bitte Bescheid.
     
  6. johnnym

    johnnym ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    sooo...verrückt wie ich bin, hab ichs doch noch ausprobiert...ich habe das m$-update installiert (dt.) und auch die neueste version des VIA USB filter driver v1.1 (Win98/SE/ME/2000/XP) installiert...leider ohne erfolg..nach wie vor stürzt es bereits "offline" bei diversen anwendungen ab. ich habe einen amd-duron mit diesem via-zeux..deswegen hätte es das ja sein können, aber war es leider noch nicht :-( trotzdem schonmal 1000 dank für deine hilfe!!!! :)
     
  7. johnnym

    johnnym ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    super, hab vielen dank :-) ich werde es morgen gleich mal ausprobieren..brauch jetzt erstmal ein paar stündchen schlaf, muss morgen schon wieder um 6h raus :-(

    wollte nur nochmal kurz den neuesten stand mitteilen: eben gerade, als ich drei clips in mein videoschnitt-programm laden und betrachten und bearbeiten wollte, kam es auch zum plötzlichen re-boot...am frühen abend habe ich den pc einfach mal so laufen lassen, da gabs keine probleme...mal gucken, ob die updates was bringen.
    ansonsten boin ich über jeden tipp erfreut und sehr dankbar :)
     
  8. johnnym

    johnnym ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    leider nein...liegt zwischen 33-35°C.
    der witz ist halt, dass haargenau das gleiche passiert, wenn ich irgendwas von der 1&1-cd installiere oder mir ein handbuch (pdf) anschaue...nach einigen augenblicken fährt der pc neu hoch...extrem kurios!
    hab auch schon mal den usb-anschluss gewechselt..das resultat ist das gleiche. so kann ich den pc stundenland anlassen, aber sobald ich entweder im internet das downloaden anfange oder eben auf dieser ver******* 1&1-cd rummache, wird re-booted. das ist mir vollkommen schleierhaft.
    eben gerade kam es auch während des normalen surfens zum reboot....ob sich das dsl-modem vielleicht zu viel strom vom pc saugt? kann ja eigentlich nicht sein...

    habt ihr vielleicht irgendwelche anderen ideen, woran es liegen könnte?
    bei der installation des dsl-modems soll man zuerst die treiber installieren, nach dem win re-start das modem (usb) mit dem pc verbinden und erst nach der kompletten installation mit dem dsl-splitter verbinden...habs auch schonmal anders herum probiert, das resultat ist leider das gleiche..es ist zum heulen...bin jetz seit 8 stunden am umherprobieren, aber nix geht :-(
    [Diese Nachricht wurde von johnnym am 09.07.2002 | 01:33 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen