DSL Anschluss mit jemanden Teilen

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Screamer, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Screamer

    Screamer Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    342
    Bei mir in Haus wohnt jemand mit den ich mein DSL Anschluss teilen könnte, er würde dan per WLAN ins Netzt gehen.
    Gibt es irgendwelche gefahren für mich wen er mein Anschluss mitbenutzt?

    PS: Lohnt der Umstieg auf DSL 6000, hab momentan DSL 2000?
     
  2. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Was soll es da für Gefahren geben. Du mußt nur sicherstellen, daß er nicht auf deinen Rechner zugreifen kann.
    Zu zweit würde ich schon auf die 6000 aufrüsten, um kein Geschwindigkeitsverlust zu haben, ansonsten reichen die 2000 vollkommen aus.

    Überdies solltest du das Surfvolumen mit ihm abklären, nicht das dir dein Provider was bietet, wenn du wechselst.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wenn du dir sicher sein kannst dass der andere den Anschluss net für illegales Filesharing :no: , Spamming :spam: oder gar Kinder****ographie :mad: :bse: benutzt dann gibts soweit keine Gefahren. Die Telekom erlaubt die Benutzung eines DSL-Anschlusses durch mehrere Rechner.
     
  4. Screamer

    Screamer Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    342
    @ TheD0CT0R
    Ja das ist es ja, ist nur die frage ob ich mich auch auf sein Wort verlassen kann.
    Er könnte ja auch irgendwann mall besuch kriegen und der macht solche Sachen.

    PS: Könnte ich nicht theoretisch das verhindern in dem ich so was in Router sperre?
     
  5. darth_mob

    darth_mob Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    206
    wie willst du das sperren? du kannst sämtliche ports von filesharing und so sperren, aber woher weißt du ob er nicht auch "ganz normale" internetseiten mit solchem material kennt? Zum beispiel gibt es hunderte rechtsradikaler seiten, die man ganz normal erreichen kann. Und du kannst nicht jede seite sperren. natürlich könntest du es so machne, dass du jede seite die er besuchen will einzeln erlauben würdest aber das wäre ein riesiger aufwand.
    Und es ist egal wenn er illegale sachen macht, du bist für den anschluss verantworltich.

    @ The D0CT0R: Die Telekom erlaubt die nuzung eines anschlusses von mehrern clineten aus aber nicht die benutzung eines anschlussen von verschiedenen haushalten aus oder?
     
  6. Screamer

    Screamer Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    342
    Also sollte ich mein Anschluss besser nicht mit jemanden teilen den ich nicht 100% trauen kann.
    Richtig?
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Richtig.

    Ob hinter dem DSL-Modem ein Familien-PC, das WG-Netzwerk oder die Büros einer Firma stecken ist egal. Wichtig ist dass es einen Besitzer des Anschlusses gibt, und der haftet im Normalfall für alles was über seinen Anschluss läuft, es sei denn er kann beweisen dass er es nicht war:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen