DSL bei XP schneller machen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Martin15, 7. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Hallo
    Ich habe davon gehört, dass man bei XP Bandbreite verliert weil der Modus Quality of Service an ist, oder läuft das nur bei XP Pro? Wenn nein, wie kann ich es abschalten bzw. auf 0% setzen??

    Martin
     
  2. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Nochmal ich,

    ich hab?s mir auch mal angesehen. Bin eigentlich kein XP-Neuling, aber bei meine Fritz!DSL hab ich noch netmal rausbekommen, über welchen COM-Port sie läuft. Ich glaub ja, daß es durchaus ein leistungssteigerndes Programm ist. Denke trotzdem, daß das XP-RegTune für Einsteiger ganz gut ist.

    Tschau Bananchen
     
  3. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Also 1. es gibt bereits 5.24
    Und 2. Sag mir bitte wie ich das einschalte, damit es mit der Leitung funzt. Ich kenn mich mit XP noch nicht so richtig aus.

    Martin
     
  4. Bananchen

    Bananchen Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    302
    Hallochen,

    als Erstes muß ich mal bemerken, daß Streitereien dem Author des Probs bestimmt nicht weiterhelfen.

    Nach einfachen Manipulationen kann ich mich über meine DSL-Geschwindikeit nicht beklagen.

    So hab ICH es gemacht:

    WinXP installiert (logisch)
    SP 1 drauf
    XP-AntiSpy durchgerasselt
    XP-RegTune ist für mich einer der besten Online-Tuner
    fertig

    XP-Antispy gibt?s hier
    XP-RegTune gibt?s dann hier

    Ich hoffe es hilft. Sind alle Beiden sind Freeware.

    Tschau Bananchen
     
  5. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    sehr gut ist auch diese tool cfos in der version 5.20. hat einiges mehr aus meiner dsl leitung rausgeholt. ist auch für isdn tauglich.
     
  6. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Ahh danke. Fast so wie früher...aber Win ME hat immer noch 1Kb mehr aus dem Downstream erausgeholt :D Aber prositiv ist, das ich gleichzeitig Saugen und Zocken kann(im Internet) :D

    Martin
     
  7. beimichanet

    beimichanet Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    12
  8. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    OK mal abgesehen davon...wie kann ich es sonst schneller machen??? Denn z.B. der Seitenaufbau ist sehr viel langsamer als bei meinem alten System mit Win ME. Vor allem Seiten die Bilder haben gehen um das 5fache langsamer. Das ist doch nicht normal oder??

    Martin
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    @ Cool
    So Sorry und Asche auf mein Haupt...
    Eine Öffentliche Entschuldigung an dieser Stelle.

    @rirarutsch

    Da meine Antwort auf Deine private Nachricht zu lang war, schicke ich sie auf diesem Weg.

    Was ich gefälligst zu lesen habe und was nicht, mußt Du mir überlassen, ich denke, daß kann ich besser entscheiden.

    Bevor Du beleidigend wirst und Dir selbst ins Knie schießt, mach' Dich selbst kundig. Der Text, den ich gepostet habe STAMMT von Microsoft. Ist ein Auszug aus den Group Policy Settings, einem Dokument, mit dem ich regelmäßig zu tun habe. Zum Download auf folgendem Link:
    http://download.microsoft.com/download/a/a/3/aa32239c-3a23-46ef-ba8b-da786e167e5e/PolicySettings.xls
    Such' in der Datei nach QOS und Dir wird sicher geholfen werden. Oder meinst Du, MS bietet diese Settingvorschläge an, weil sich für den ***** sind?
    Bisher haben sich die dort angegebenen Werte stets bestätigt.
    Und falls Du damit kommst, daß das ja für 2003 ist: Für XP gelten die gleichen Regeln.

    Noch Anmerkungen zum Thema Stuß?
    Danke
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das ist nicht korrekt. Auszug aus den Erläuterungen der Policy-Setting von Microsoft:

    "Administrative Templates\Network\QoS Packet Scheduler:
    Limit reservable bandwidth
    Determines the percentage of connection bandwidth that the system can reserve. This value limits the combined bandwidth reservations of all programs running on the system. By default, the Packet Scheduler limits the system to 20 percent of the bandwidth of a connection, but you can use this setting to override the default. If you enable this setting, you can use the Bandwidth limit box to adjust the amount of bandwidth the system can reserve. If you disable this setting or do not configure it, the system uses the default value of 20 percent of the connection. Important: If a bandwidth limit is set for a particular network adapter in the registry, this setting is ignored when configuring that network adapter."

    Das dürfte beweisen, daß 20% einer Verbindung wohl reserviert werden, solange dieser Wert nicht ausgehebelt wir.
     
  11. Cool

    Cool Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    90
    Hallo
    In vielen Tipparchiven ist zu lesen, dass Windows XP durch den QoS-Service 20 Prozent der Bandbreite reserviert und dadurch Leistung verschenkt wird.

    Das ist so falsch: Die Funktionsweise des QOS (Quality of Service) ist in der Microsoft KB z.B. unter Q316666 beschrieben.

    Hiernach steht grundsätzlich die gesamte Bandbreite zur Verfügung. Wenn eine Applikation den QoS-Dienst nutzt, kann die reservierte Bandbreite vorgemerkt werden. Solange die Applikation aber keine Daten anfordert oder sendet, steht weiter die gesamte Bandbreite zur Verfügung. Erst wenn die Applikation Daten fordert, bekommt sie z.B. 20 Prozent der Bandbreite.

    Man hat demnach durch das Editieren der Administrativen Vorlage für Netzwerke "Reservierbare Bandbreite einschränken" (Start -> Ausführen "gpedit.msc", "Gruppenrichtlinie", Computerconfiguration -> Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> QoS-Paketplaner ) keine schnellere Internetverbindung.


    Achso,wenn dir das oben nicht weitergeholfen hat,kannst die Bandbreitenbeschränkung auch mit XP-Antispy ausschalten.

    Cool
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen