DSL-Einwahl mit IP-COP auch über Freenet-DSL möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von iqiq, 6. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo,
    wir haben im Keller einen Linux-Router (P2 233,256MB Ram, 15GB FP) stehen, welcher unter "IP-COP" läuft. Ins Internet wählen wir uns per "PPPoE" und DSL-Flat der Firma T-Online ein. Als "Benutzername" geben wir unsere T-Online-Nr+Kennung+0001@t-online.de" ein.
    Wir ziehen in Betracht, nun zu Freenet zu wechseln, da Freenet einfach billiger als T-Online ist.
    Meine Frage ist nun, ob wir mit unserem Linux-Router ebenfalls Freenet-DSL nutzen können?
    Können wir unsere Zugangsdaten auch einfach so eingeben, wie bei T-Online?
    Wäre dankbar für Hilfe.
    Danke Euch.
    IQIQ
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen