DSL-Flat von plusDSL/Tiscali

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Morpheus_2k, 27. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Hi Leutz!
    Will mir demnächst dann auch mal endlich DSL bestellen und such noch nach ner gescheiten Flatrate. Soll hauptsächlich zum surfen und saugen (vor allem mit EMule, Kazaa, etc.) genutzt werden. Eigentlich finde ich zwar 30 Euro von der Telekom noch so eben in Ordnung, habe aber jetzt schon öfter von billigeren Angeboten gelesen. Z.B. Tiscali, aber die Blockieren ja teilweise ihre Ports so, das man kaum noch gescheite Downloadgeschwindigkeiten im P2P Netz hinbekommt, oder ist das schon wieder geändert worden?!
    Dann ein recht neues Angebot von plusDSL die ein Reseller von T-DSL sind udn mit der Telefonica-Backbone arbeiten. Wie sind eure Erfahrungen damit im P2P Netzwerk? Ist das in Ordnung, oder lahmt der download da genauso und es ist eigentlich keine wirkliche Alternative zu der Flat von der Telekom?!
    Danke für die Hilfe...
    [Diese Nachricht wurde von Morpheus_2k am 27.05.2003 | 18:20 geändert.]
     
  2. tomblue

    tomblue Byte

    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    23
    hallo,
    ich bin bei plusDSL
    ja, da gibt es eine PORTPRIORISIERUNG
    ja, man kann trotzdem filesharing betreiben und zwar so, als gäbe es keine portpriorisierung, es kommt nur auf die programme an

    ich nutze WinMX
    dort war der DL normal, nur der UPLOAD brach relativ schnell ein.
    Lösung: Einfach in den Optionen von WinMX dem INCOMING TCP einen anderen Port zuweisen. Nun funzen UL und DL seit Monaten.

    Bei KaZaA ist es ähnlich, da sind mir die UL-raten aber egal (obwohl hier auch eine Portänderung vorgenommen werden kann) der DL ist super.
     
  3. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Also, das weiß ich nicht genau, kann es mir aber nicht vorstellen. Die Portsperrung der EMule-Ports gilt eigentlich nur zur Sicherheit vor Powerusern, die dauerhaft online sind und Traffic im GB-Bereich produzieren. Vielleicht wird Tiscali diese Ports irgendwann mal freigeben, aber ob überhaupt, ist halt nicht sicher. Für Leute die nur das Internet nutzen, um zu chatten, mal nen Update downzuloaden oder ein Game zu zocken, denk ich, ist sowohl Tiscali als auch plusDSL ausreichend.
     
  4. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Was ist dann z.B. mit Online-Gamern, die manche Ports brauchen
    für Gamevoice oder Ports für Leute mit Netmeeting usw.?

    Blockt Tiscali auch die Ports?
     
  5. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Okay, danke für die Info!
     
  6. mv73

    mv73 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    141
    Tröste Dich, ich bin auch bei der Telekom ;-)
    Es gibt durchaus schlimmeres :-)
    Btw: Plus DSL blockt übrigens auch, ergiebt ein Anruf bei deren Hotline...
     
  7. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Tja, plusDSL ist ja eigentlich ein T-DSL Reseller. Aber ich geh mal davon aus, das der genau wie die anderen "kleinen" Reseller die Ports blocken. Hab ich mir ja schon fast gedacht. Trotzdem danke für deine Hilfe. Werd dann wohl doch in den sauren Apfel beißen müssen und zur Telekom gehen....
     
  8. mv73

    mv73 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    141
    Nein, die Möglichkeit gibt es leider nicht. In Folge dessen wirst Du keine gescheite Downloadrate erzeilen können. Leider drosseln alle Provider außer der Telekom und deren Reseller die benötigten Ports und umgehen der Ports wird Dir auch nix bringen da sonst alle anderen User in emule oder Kazaa auch die anderen ports verwenden müßten.
     
  9. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Also gibt es keine Möglichkeit bei emule die Ports so umzulegen, dass sie auch mit plusDSL laufen würden und eine gescheite Downloadrate erzielen?!
     
  10. mv73

    mv73 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    141
    Also aus leidvoller Erfahrung kann ich folgendes sagen:
    Die einzige Möglichkeit eine Flat mit guter Performance für emule, Kazaa usw zu finden ist die Telekom, oder deren direkte Reseller wie beispielsweise 1&1 oder GMX (wobei GMX seit neustem ja keine Flat mehr anbietet) :-(
    Wobei es bei dieser Sache wichtig ist, dass die Reseller über den Telekom Backbone gehen und nicht über einen anderen!
    [Diese Nachricht wurde von mv73 am 28.05.2003 | 11:16 geändert.]
     
  11. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    Genau darum handelt es sich. Dachte, da in diesem Forum viele kompetente Leute sind, dass das nicht von nöten ist.
    Also, wenn ihr mir helfen könnt, wäre ich euch sehr dankbar...
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Darfst -glaub ich- ruhig dazu schreiben, daß Du das hier
    http://www.plusdsl.de/produkte.html
    meinst.

    (Ich habe keine Erfahrungen damit)

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen