DSL geht offline

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von cantor, 24. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cantor

    cantor Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    48
    Weil ich Netzwerk-Socket Probleme hatte, musste ich mein DFÜ neu einrichten. Alles geht auch wieder, bloß DSL geht jetzt dauernd offline, wenn keine Datenübetragen werden. Wer kennt das?
     
  2. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Im DFÜ Netzwerk Register Wählen gíbt es die Option: "Trennen, wenn die Verbindung möglicherweise nicht benötigt wird"
    Einfach deaktivieren, dass wars bei mir gewesen, hatte das gleiche Prob, wie Du.

    Frohes Neues

    Mirzwo
     
  3. BesserWessi

    BesserWessi ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Solltest du CFOS benutzen, gibt es beim DFÜ-Netzwerk noch eine weitere Zeiteinstellung:

    Modemkonfiguration ----> CfosPPPoE autodetekt---->Leitung trennen nach leerlauf 2 Min

    entweder musst du den Wert erhöhen, oder die Option deaktivieren
     
  4. DivXFreak

    DivXFreak Byte

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    9
    Schau mal bei den Eigenschaften von Internet-Explorer und/oder DFÜ-Netzwerk. Dort ist ne Einstallung nach vieviel Zeit die Verbindung automatisch gekappt wird...

    Gruß

    Manf

    -----------------
    DivX/MP3 Sharing and more...
    http://www.buddyshare.org
     
  5. badger

    badger Byte

    Registriert seit:
    10. August 2001
    Beiträge:
    24
    Hi,

    habe das selbe, nervige Problem, muß oft über die Wiederanwahl rein oder es passiert garnix und ich muß erst denn Rechner runterfahren und dann gehts wieder für eine gewisse Zeit.

    Nick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen