1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DSL-Hardware fürs Notebook

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von mauii3k, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mauii3k

    mauii3k Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    203
    Hallo!

    Ich möchte mit meinem Notebook, meinen DSL-Zugang nutzen. Ein externes DSL-Modem der Telekom (Teledat 300 LAN) habe ich schon.

    Aber was für eine Hardware baucht mein Notebook noch, um besagtes Modem nutzen zu können?

    Geht z. B. eine PCMCIA-Fast-Ethernet-Adapter von Netgear?
    Und falls ja: Brauche ich für WinXP Home den "FA411 GR 16-Bit" http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...6089/br=3-2/br_lfncs_ce_2/028-7345491-8771722)
    oder den "FA511 GR 32-Bit" http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...6089/br=3-7/br_lfncs_ce_7/028-7345491-8771722 ?

    Besten Dank!
     
  2. mauii3k

    mauii3k Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    203
    Besten Dank Euch beiden für die Infos!

    Wo bzw. wie kann ich denn die Windows-XP- HCL (Hardware-Kompatibilitätsliste) aufrufen?
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wenn dein Notebook eine Onboard Netzwerkkarte hat brauchst du nichts ausser einem Patchkabel (das meistens beim DSL Modem dabei ist, der Splitter wird auch beim Modem dabei gewesen sein)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen