DSL mit 2 Providern möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Herbie52, 2. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Herbie52

    Herbie52 Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    53
    Ich habe einen Wechsel zu einem neuen Provider beantragt. Kann ich in der Übergangszeit beide benutzen?
    Oder muß ich erst warten, bis mich Provider A "abgeklemmt" hat und dann erst bei Provider B anmelden?
    Mein Vertrag bei Provider A läuft noch bis 30.6. und von Provider B werde ich diese Woche die Zugangsdaten bekommen.
    Kann ich mich dann schon bei B einloggen?
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Warum Daten im Modem tauschen? Meinst wohl nen Router...:)

    Ansonsten macht man zwei DFÜ-Verbindungen und swicht hin und her...
    Es sollte auch nicht zu spät ein zweiter Provider angeworben werden... Sonst steht man noch ohne I-Net da...
    Es sollte aber auch nicht zu früh sein...:confused:
    Ist schon schwer....:D
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ist aber ein bischen unbequem, oder? Da immer die entsprechenden Daten tauschen im Modem?

    Hmmm.
    Melde Dich doch über A an, bis es nicht mehr geht, oder bis (im Fall Volumenflat) das Kontingent erschöpft ist. Und in 3 Wochen oder so stellst Du um. Einmal.

    MfG Raberti
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Du kannst beide Provider nutzen...
    Musst dich nur mit den gegebenen Userdaten einloggen....

    Zahlst aber natürlich auch bei Provider A weiter....

    Grüße
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen