DSL mit analoger Telefonanlage

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Phaladriel, 16. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phaladriel

    Phaladriel Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo

    Ich benutze eine analoge Telefonanlage (mit 3 Telefonen, einem Faxgerät und einem Modem).
    Jetzt würde jedoch gerne auf DSL umsteigen.
    Nun zu meiner Frage: Kann ich die analoge Telefonanlage behalten
    und trotzdem DSL verwenden?

    Danke für eure Antworten!!!

    Phaladriel
     
  2. Phaladriel

    Phaladriel Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    10
    Hi

    Was würdest du mir für eine DSL Flatrate empfehlen?
    Sie sollte natürlich nicht zu teuer sein?

    Ich hätte noch eine Frage: ich lese immer wieder, dass zusätzlich Kosten von 19,90 € anfallen bei analoger Nutzung?

    Danke für deine Antwort.
     
  3. Phaladriel

    Phaladriel Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    10
    Danke für deine Anwort.

    Jetzt hab ich noch eine Frage zu den Kosten:

    Ich werde wahrscheinlich die DSL Flatrate von AOL nehmen (24,90 € im Monat).

    Fallen außer der (einmaligen) Anschlussgebühr von 74,90 €) und der Grundgebühr (24,90 €) noch andere Kosten an (ich benutze ja wie du weißt eine analgoge Telefonanlage)?

    Den Splitter bekomm ich ja von der "Teledoof" umsonst, oder?
     
  4. betacracker

    betacracker Byte

    Registriert seit:
    16. September 2002
    Beiträge:
    56
    Ja! Wenn du DSL bestellst erhältst du von der Teledoof einen Splitter, an den du deine Telefonanlage und das DSL-Modem anschliessen kannst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen