DSL mit oder ohne ISDN??

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von stommy7, 30. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stommy7

    stommy7 Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    50
    Hi Leute!

    Ich möchte mir gern einen DSL-Zugang zulegen und habe mich daher schon ausgiebig darüber informiert. Ich weiß mittlerweile, dass ich mir den DSL-Zugang mit und ohne ISDN-Anschluss holen kann.
    Aber wo liegt da der Unterschied? Mit ISDN kann man ja gleichzeitig im Internet surfen und telefonieren. Wenn ich mir DSL ohne ISDN hole, kann ich da nicht mehr beides gleichzeitig oder geht das trotzdem?? Als ich früher noch Modem hatte, hat es immer die Telefonverbindung unterbrochen, als ich ins Internet bin. Ist das also bei DSL ohne ISDN auch so??

    Danke im Voraus,
    stommy7
     
  2. Ein_Schelm

    Ein_Schelm Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    146
    Moin zusammen.
    Also als Erstes mal: Wenn Du dir einen DSL Anschluss zulegen willst, kannst Du IMMER telefonieren wenn Du im Netz bist. Du bekommst von der Telekom einen sogenannten Splitter, dieser splittet (wie der Name schon sagt) Daten und Telefon.
    Es ist also völlig egal, ob Du nun ISDN oder nur einen Analogen Anschluss hast. Du kannst jederzeit während des Surfens auch telefonieren.
    Da die Grundgebühr ja mittlerweile gleich ist, egal ob Du nun ISDN oder nen Analogen Anschluss hast, nämlich bei beiden Varianten 16.99 ? für DSL1000, würde ich persönlich heute "nur" noch einen Analogen Anschluss nehmen.
    Einzelheiten dazu gibt es hier
    Und wenn Du dich beeilst dann sparst du sogar noch bis zu 199? :D

    Gruß
    Ein_Schelm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen