DSL-Modem defekt?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von HPHenn, 20. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HPHenn

    HPHenn Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    25
    seit heute morgen klappt bei mir der DSL-Internetzugang nicht mehr. Am Montag, 15.7.2002 hatte ich meinen PC zum letzten Mal benutzt, alles hat funktioniert. Es wurden seitdem an dem PC keinerlei Veränderungen der Hard- oder Software vorgenommen. Normalerweise sind an dem DSL-Modem drei Lämpchen zu sehen, von denen das mittlere nach Einschalten zunächst rot leuchtet, dann rot blinkt und schließlich auf grün schaltet. Nun leuchten alle 3 Lämpchen konstant grün und die DSL-Internetverbindung kann gestartet werden.

    So hat bisher alles einwandfrei geklappt. Nun aber bleibt nach dem Einschalten des DSL-Modems das mittlere Lämpchen konstant rot. Beim Versuch, die Verbindung herzustellen, erscheint die Meldung: "Fehler 678 - Der angewählte Computer reagiert nicht."

    Ich habe versucht, den Fehler einzugrenzen und folgende Prüfungen durchgeführt:
    1.) alle Kabel-Steckverbindungen kontrolliert auf Wackelkontakt
    2.) Netzwerkkarte kontrolliert, ob sie noch korrekt fest im Slot steckt
    3.) Treiber deinstalliert und wieder neu installiert

    Es sieht für mich danach aus, daß entweder das DSL-Modem oder die Netzwerkkarte defekt ist.

    Wie kann man das Problem am schnellsten beheben?
     
  2. HPHenn

    HPHenn Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    25
    danke für die schnelle Antwort. Habe vorhin bei der Telekom-Störungsstelle einen Port-Reset beantragt, der am Montag früh durchgeführt wird. Mal abwarten, ob es dann wieder geht.
     
  3. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Zu erst einmal Modem reseten d. h. vom Stromnetz abklemmen und neu anschließen. Achtung: Windows muss dann neu gebootet werden !
    Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, dann den T-DSL-Port in der Vermittlungsstelle von der Telekom reseten lassen.
    Beim mir sind am T-DSL-Modem vier Leutdioden. Von den beiden mittleren leutet eine nicht. Bei einer davon handelt es sich um die ATM-Leutdiode. Diese wird nicht benötigt. Ist glaube ich nur eine zusätzliche Schnittstelle für den Anschluss des Computers an das T-DSL-Modem.
    Bei der anderen Leutdiode handelt es sich um die SYNC-Leutdiode. Diese leuchtet grün, wenn sich das Modem erfolgreich mit dem T-DSL-Port in der Vermittlungsstelle synconisieren konnte. Wenn diese rot leuchtet, dann konnte sich das T-DSL-Modem nicht erfolgreich mit dem T-DSL-Port in der Vermittlungsstelle synconisieren.
    Wenn das Reseten nichts bringt, und der T-DSL-Port in der Vermittlungsstelle einwandfrei funktioniert, dann das T-DSL-Modem und den Splitter, sowie die Zuleitungen zum T-DSL-Modem einmal austauschen.

    [Diese Nachricht wurde von Osse_Frank am 20.07.2002 | 12:53 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen