DSL-Modem hakt nach Unwetter

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Profi58, 14. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320
    Hallo,
    nachdem am Montag ein heftiges Unwetter über unseren Ort getobt war, gab es Probleme mit der Kommunikation. Das ISDN-Telefon funktionierte zwar, in der Leitung knackte es aber dauernd. T-DSL war tot. Am nächsten Tag funktionierte der ISDN-Anschluß zwar wieder, aber das DSL-Modem konnte keine brauchbare Verbindung herstellen. Alle Lampen waren zwar auf grün, aber ich konnte weder über IE 6 oder Firefox eine Internetverbindung aufbauen. Erst als ich das Modem für eine Minute von der Stromleitung trennte und damit praktisch einen Hardware-Reset durchführte, funktionierte wieder alles... bis zum nächsten Morgen.
    Hat jemand eine Idee?
    MfG
    Profi58
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Idee....:

    Splitter und Modem testweise austauschen, Fehlereinkreisung.
     
  3. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320
    Wo bekomme ich die Tauschgeräte her? Splitter gibt´s wohl nur bei der Telekom, ein DSL-Modem evtl. im Computerladen. Ob die so ein Teil aber einfach ausleihen muß ich erst noch herausfinden.
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    nachbar, kumpel, arbeitskollegen , verwanter ..

    irgendeinen wirst du doch wohl kennen, der DSL hat.

    und das Moden kannst du dir auch bei dem leihen.

    mfg
     
  5. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320

    Klar, jeder reißt ja sofort seine funktionierende und fest verkabelte und verschraubte Anlage auseinander und baut sie später in der vagen Hoffnung wieder zusammen, daß alles funktioniert...

    Was mit Analogmodem, Grafikkarten, Speicherriegeln oder sogar Festplatten klappen kann (nach langjähriger PC-Nutzung liegt meist ein ausgedientes Teil in der Schublade), klappt wohl mit diesen Bausteinen nicht.
    Ich bin mir jetzt fast sicher, daß das Problem im DSL-Modem liegt. Es ist schließlich seit 4 Jahren im Dauereinsatz. Mal sehen, wo ich Ersatz herbekomme. Hat jemand eine Technik- bzw. Kaufempfehlung? Einen guten Router habe ich schon, ich brauche also kein Kombigerät.
    MfG
     
  6. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Was du zum Testen brauchst, ist ein altes Modem, da dein älteres Modem wahrscheinlich den UR2-Standard noch nicht unterstützt. Mit einem neuen Modem wirst du auch keine Verbindung bekommen, wenn dein Netzbetreiber den Anschluss nicht vorher auf UR2 umstellt.
    Erkundige dich also vor dem Test, nach welchem Standard dein DSL-Anschluss arbeitet bei der entsprechenden Hotline.
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Kein Devolo MicroLink ADSL Fun LAN , das Gerät hängt sich bei höherer Upload - geschwindigkeit auf. Lt. Support liegt das an der firmware, eine neue wäre angeblich in arbeit, sollte im juni erscheinen, aber hat sich bis heute nix getan.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen