DSL-Modem im ISDN-Bus?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von SuziQ, 1. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SuziQ

    SuziQ Byte

    Registriert seit:
    19. November 2000
    Beiträge:
    73
    In den Beschreibungen, wie DSL-Modem/Splitter usw. zu verkabeln sind, finde ich nur den Idealfall, daß sich TAE-Dose, NTBA und Computer in unmittelbarer Nähe befinden. In meinem Fall habe ich TAE-Dose, NTBA und ISDN-Anlage im Keller. Von dort geht per ISDN-Anlage eine ISDN-Busleitung mit 4 Dosen in mein Arbeitszimmer unterm Dach (3 Etagen).
    Kann ich das DSL-Modem in einer der 4 Dosen der Busleitung anschließen? Oder muß es unbedingt eine eigene Leitung vom Splitter haben? Ich habe nämlich keine Lust nochmal extra Leitung ziehen zu lassen, der Kabelkanal, der durch die Wände geht ist schon ziemlich gefüllt.
     
  2. Buttermaker

    Buttermaker Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo SuziQ.

    leider ist das nicht möglich, da DSL und ISDN mit unterschiedlichen "Signalen" arbeiten.
    Der Splitter (der ja noch vor NTBA und Telefon-Anlage sowie auch vor dem DSL-Modem angeschlossen wird) "splittet" die Signale auf und leitet sie an die entsprechenden Anschlussdosen (TAE für den NTBA, NTBBA für das DSL-Modem) weiter.
    Würdest Du also das DSL-Modem an den NTBA, bzw. an die Telefon-Anlage anschliessen (was technisch nicht möglich ist auch wenn die Anschlüsse passen), würden ja (rein theoretisch) nur ISDN-Signale ankommen (wie gesagt, rein theoretisch aber technisch nicht möglich).

    Wieviel Adern hat denn das ISDN-Kabel vom Keller in den Dachboden?
    Wenn es mind. 6 Stück sind, verlängere doch das "ankommende" Kabel mit 2 Adern in den Dachboden.
    Dort schliesst Du den Splitter, NTBA, DSL-Modem an, und gehst mit mind. 2 Adern vom NTBA wieder zurück in den Keller zur Telefon-Anlage).
    2 Adern bleiben nun übrig für dein ISDN-Endgerät (z.B. Telefon) im Dachboden (also von der Telefonanlage nun wieder nach oben).
    Sind es nur vier, kannst Du das aber genau so machen, nur dass Du dann Dein Telefon im Dachboden direkt an den NTBA anschliessen kannst/musst und nicht mehr über die Telefonanlage.

    Hört sich vielleicht etwas "abenteuerlich" an, aber somit würdest Du kein weiteres Kabel legen müßen.

    Schöne Grüße

    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen