DSL reißt nach Einwahl ab und ist tot

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von fiorinus, 14. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Ich habe tdsl-2000 über W-LAN. Bisher hat auch alles über ein Jahr tadellos funktioniert. Seit Sonntag aber komme ich nicht mehr ins Internet, ohne an den Einstellungen etwas verändert zu haben.

    Das Problem:

    Eine Verbindung ins Internet läßt sich nur einmal kurzzeitig herstellen, z.B. um die Post runterzuladen oder auf eine Seite zu gehen. Versuche ich einem link zu folgen oder gebe eine neue Adresse ein, rührt sich gar nix mehr und die entsprechen Meldungen (Mozilla, IE) kommen.

    Ich habe bereits Stunden in der t-online Hotline (Kunden, Technik, Router,…) zugebracht – kein Erfolg.

    Die Hardware ist funktionsfähig: Am Router blinken alle Lichtlein, ich kann den Router auch über W-LAN und LAN konfigurieren.

    An den Zugangsdaten kann es nicht liegen. Außerdem habe ich zur Sicherheit eine neue Kennung und neues PW erhalten. Auch damit ist nur eine kurzzeitige Verbindung möglich, dann reißt der Kontakt wieder ab.

    Bisher habe ich negative Berichte über t-online ja für Schauermärchen gehalten, jetzt stecke ich selbst mitten in einem…

    Vielleicht kann ja jemand helfen. Wenn nicht, wechsle ich den Provider.

    Schon mal Dank und Grüße
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hast du das Problem nur mit WLAN oder auch mit LAN?
    Und mit welchen/wieiele PCs/Laptops gehts du online?
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Reißt die Internetverbindung denn komplett ab? Also meldet der Router auch "Verbindung getrennt"?

    Oder läuft die Internetverbindung im Router weiter, nur der Laptop hat Probleme?

    Schau mal hier nach ob es in deiner Gegend DSL-Störungen gibt:
    http://www.heise.de/imonitor/
     
  4. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    ich sags dir gleich, das hat nix mimm anbieter zu tun!

    poste mal deinen rooter und deinen wlan empfänger
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Wissen wir doch noch gar nicht. Wenn die Verbindung komplett abreisst kann es durchaus am DSL-Anschluss liegen.
     
  6. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    kann tuts aber bestimmt nicht:rolleyes:
     
  7. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Schon mal Danke für die Antworten.

    Das Problem besteht sowohl bei LAN und WLAN.

    Wenn der Router hochgefahren ist, leuchtet die TDSL, die Online, und die WLAN bzw. LAN Anzeige. Nachdem die Verbindung abgerissen ist, keine Online-Anzeige mehr.

    Der Router ist T-DSL Sinus 154 Basic SE und es hängt nur ein PC dran.

    Mein WLAN ist im Notebook integriert: WLAN 802.11g mini-PCI Module

    Die DSL-Leitung ist ok. Das hat mir einer der vielen Hotline-Mitarbeiter, mit denen ich bislang telefoniert habe, bestätigt.

    Strange, gell?
     
  8. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hast du die Möglichkeit, ein normales DSL-Modem mal probeweise dranzuhängen?
    Somit kannst du die Fehlerquelle eingrenzen.
     
  9. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Nein, habe kein alternatives Modem. Sollte es etwa an dem liegen? Ich kann es doch konfigurieren und es stellt zumindest kurz die Verbindung zum Internet her.
     
  10. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Ja, aber somit könnte man den Fehler auf den DSL-Anschluß bzw. WLAN-Router eingrenzen.
    Ich persönliche tippe auf den WLAN-Router. Evtl. hier mal die Firmware updaten.
     
  11. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    hast du eine verschlüsselung aktiviert?

    leider entsprechen deine hardware nicht für die mit deen ich mal so ein ähnliches prob hab

    hast du denn vielleicht einen ersatz wlan empfänger?
     
  12. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    @harrypotter1234
    er hat die Probleme auch mit LAN!
     
  13. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    hmm, dann lässt sich der defekt des wlan empfängers ausschliessen, scheind doch am rooter zu liegen
     
  14. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    hast du noch einen anderen rechner mit dem du s ausprobieren könntest?
     
  15. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Nein, ein anderer Rechner steht mir auch nicht zur Verfügung.

    Eine Verschlüsselung hab ich aktiviert, aber das Prob besteht auch bei LAN.

    Und besonders stutzig macht mich, dass ich nach dem Start beider Geräte online kann, kurz darauf rührt sich dann aber nix mehr. Das heißt doch, Router und WLAN funktionieren (zunächst).
     
  16. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    weißte was: ruf bei t-online an, die schicken dir nen neuen rooter und du schickst den alten zurück, wenns immernoch m´nich mehr kanns nur noch am wlan empfänger oder der leitung liegen

    das wäre das, was ich machen würde
     
  17. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Aber die DSL-LED leuchtet weiter? Also bleibt zumindest die Synchronisation mit dem DSLAM erhalten.

    Scheint also nicht an der Leitung zu liegen.


    Den Test mit einem Ersatz-Router würde ich auch als nächsten Schritt vorschlagen.

    Leih dir aus der Nachbarschaft einen aus, wenn du auf das offizielle Ersatzgerät wartest ist Ostern rum...
     
  18. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Danke für die Infos. Werde mir dann wohl einen neuen Router bestellen. Obwohl das gnze ziemlich strange ist...

    Ich werde Euch auf dem laufenden halten.
     
  19. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Hallo mal wieder.

    Meine DSL-Verbindung ins Netz geht jetzt wieder. Schuld war(en) - kaum zu glauben - Trojaner. Die haben wohl die Ports blockiert, ganz kenne ich mich da auch nicht aus, aber avast hat wieder etwas für Ordnung gesorgt. Wobei mich immer noch einige Trojaner plagen, die das Programm nicht weg kriegt. Welches Programm empfehlt Ihr? Was brauche ich, firewall etc.? Sorry, bin da etwas überfordert...

    Danke und Grüße.
     
  20. fiorinus

    fiorinus ROM

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    7
    Ähm, Kommando zurück. Heute - trotz negativen Virenscans - riss die Leitung ins Net sofort wieder ab. Kann der Router einen Virus haben?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen