1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DSL Router mit ISDN Backup-welches Gerät

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von peter.lustig, 26. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,
    ich will mir für einen DSL Router zulegen, bei dem ich die Möglichkeit habe notfalls mit ISDN online zu gehen, falls das TDSL grad mal wieder nicht geht. Dachte da an das D-Link/Neteasy NetQom DSL 4100 (ca. 188 Euro, Quelle: Test im PC-Magazin).
    Hab das Ding aber leider noch nirgends gefunden, hat jemand eine Bezugsquelle oder kann er mir einen andere Router empfehlen?
    Danke und Grüsse,
    Peter
     
  2. Alegria

    Alegria Kbyte

    Elsa Microlink DSL10/I, automatischer Fallback auf ISDN bei DSL-Störung, transparentes zurückschalten auf DSL bei Störungsende ohne, daß der Anwender eingreifen muß, leichte Konfiguration, definierbare IP-Filterregeln, Portsperren.
    LANCAPI mit einstellbarer abgehender MSN für herkömmliche Kommunikationsprogramme (WinFAX, FritzFAX, FritzFon und so diverse andere, die eine CAPI2.0 unterstützen) funktionieren. Gute Firmware und Utility-Unterstützung für alle Betriebssysteme Linux, 95/98/ME/2000/XP. DHCP-Server und DNS auf Wunsch fürs Netzwerk, Telnet übers Netz, oder Konfiguration über Webbrowser, serielle Schnittstelle und und und...
    Nur ein bißchen teurer als DLINK ist der ELSA Router schon...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen