1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DSL Router und Messenger keine Chance?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von creature, 29. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. creature

    creature ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    3
    folgendes schrieb ich an zyxel support:

    "ich besitze einen teledat dsl router-komfort, s-nr. S122206434, ZyXel comm.corp. Er funktioniert soweit gut, jedoch funktioniert kein Messenger mehr; also etwa MSN, Yahoo messenger, AIM....
    Verschiedene Einstellungen der Messenger (Verbindung über proxy (port???) z.B.) blieben leider erfolglos.
    Können Sie mir bitte weiterhelfen, wie ich die messenger ins Laufen bekomme?"

    Anwort von Zyxcel:

    "Der Rechner mit dem Web- oder FTP- Server muss eine feste IP-Adresse haben. Sie müssen erweiterte Einstellungen im Router vornehmen. Diese Einstellungen können über Telenet oder über ein Terminalprogramm mit VT 100 Modus (z.B.: HyperTerminal) durchgeführt werden.
    Im SMT Menü, SUA Serversetup (Menüpunkt 15), des Routers muss der Port 80 für Web (http) oder der Port 21 für FTP weitergeleitet werden auf die feste IP Adresse des Rechners.
    Da in der Grundkonfiguration des Routers die Ports 21 und 80 gesperrt sind, muss in der Filter Set Configuration (Menüpunk 21), der Filter 3 geändert werden.
    Für den Port 80 (Web; http) wählen Sie im Menü 21 den Filter 3, anschließend die Filterregel 2 aus und ändern beim letzten Punkt (Action Not Matched) die Einstellung von "Check Next Rule" auf "Forward". Hiermit wird die nachfolgende Regel ignoriert.
    Für den Port 21 (FTP) wählen Sie im Menü 21 den Filter 3, anschließend die Filterregel 2 aus und ändern die Einstellung von "Active=Yes" auf "Active=No". Hiermit ist die Filterregel für den Port 21 deaktiviert.
    Für FTP und HTTP wählen Sie bitte im SMT Menü Punkt 21 den Filter 3 aus, dort bitte die 1.Filterregel auswählen und diese an der letzten Stelle von "Action Not Matched=Check Next Rule" in "Action Not Matched=Foward" ändern. Somit werden die folgenden Filterregeln (Port 21 und 80) ignoriert."

    Das habe ich alles gemacht, leider ohne Erfolg. Auch spezifische Freigaben (weiterleitung) von ports, die msn verwendet brachten keinen Erfolg. ICQ funktioniert übrigens.
    Wenn ich msn starte, sehe ich wer online ist, sobald ich den namen jedoch doppelklicke, kommt ein leerer rahmen, und msn hängt sich völlig auf.

    Ich bin nach unzähligen Stunden des Probierens ratlos.
    Jede Hilfe ist willkommen.
     
  2. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    1. ein Router ist kein Proxy (also keine Proxy einstellungen machen).
    2. die Anleitung von Zyxcel ist für einen FTP oder WWW Server nicht für einen normalen PC der ins internet geht.

    Du musst bestimmte Ports auf denen Rechner forwarden, damit ICQ (Dateiaustausch) und MSN, Napster usw richtig funktionieren.
    Außerdem dürfen bestimmte Ports nach aussen nicht gesperrt sein.

    Wie und was alles eingestellt werdern muss, findest du am besten mit einer Suchmaschiene. http://www.google.de

    chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen