DSL / Router

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von karlimera, 28. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo, brauche Euren Rat. Ich habe einen PC mit DSL Zugang über Telekom Netzwerkkarte Teledat 300 PCI (integriertes Modem). Ich möchte mit einem zweiten PC diesen DSL Anschluss gleichzeitig nutzen. Der zweite PC hat einen Netzwerkkarte und steht in einem anderen Stockwerk. Hat jemand einen guten und vielleicht auch preiswerten Lösungsvorschlag?
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Hab ich gerade gefunden

    http://www.chip.de/produkte_tests/unterseite_produkte_tests_8919898.html

    Ja mit ICS gehts natürlich. Dann braucht sie ein Crosskabel u. der
    Server muss ständig laufen wenn der andere Rechner auch ins I-Net will. Oder er muss jedes mal extra eingeschaltet werden.
    Na ob das so praktisch ist wenn der andere Rechner einen stock höher steht?

    Gruss Mario
     
  3. karlimera

    karlimera Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    85
    na toll, da hat mir die Telekom ja wohl absoluten Schwachsinn empfohlen
     
  4. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Da wirst du Pech haben u. dir was neues kaufen müssen.
    Um DSL im Netzwerk zu nutzen muss das Modem extern sein. Zur Anmerkung USB Modem geht auch nicht.
    Es muss ein ganz normales Modem sein von dem das Patchkabel entweder zur Netzwerkkarte oder zum Router geht.
    Jetzt hast du 2 Möglichkeiten mit mehreren PC\'s online zu gehen.
    1. Internetverbindungsfreigabe (ICS)
    2. Router

    Erster Punkt ist nicht so toll, weil hast du ein paar Einschränkungen auf die ich jetzt im einzelnen nicht eingehen will. (mal mit Google suchen).
    Zweiter Punkt ist da schon besser aber auch etwas teurer.

    In jedem Fall brauchst du ein neues Modem u. für jeden Rechner eine Netzwerkkarte.
    Beim zweiten Punkt kommen noch die Kosten für einen Router dazu.

    Gruss Mario
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Dafür ist die Telekom leider berühmt :-).
    Aber grundsätzlich ist es möglich beide PCs gleichzeitig ins Netz zu lassen.
    Du mußt nur dem DSL-PC auch noch ne Netzwerkkarte spendieren und beide NetzKarten mit Crossoverkabel verbinden. Die Windows-Internetverbindungsfreigabe oder eine Routersoftware sorgt dann für die Verteilung (aber frag mich nicht, wie das konkret geht, hab ich vor 2 Jahren das letzte mal benutzt...)
    Gruß, Andreas
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Interne analogModems oder ISDN-Karten funzen doch auch mit ICS, warum sollte es dann mit einem DSL-Modem (mit DFÜ-Netzwerktreiber) nicht gehen?
    Gruß, Andreas
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 28.11.2002 | 20:43 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen