DSL über USB klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von pboe51, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pboe51

    pboe51 Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    Hi, bin in Linux mit Suse 10 (kostenlose Distri) eingestiegen und bekomme keinen Internetzugang hin.

    Habe ein ACER Notebook TravelMate 4002. Eingebaute Hardware lt. XP:

    Modem: Soft V92 Data Fax Modem with SmartCP, Hersteller CTX

    Netzwerk: AVM Fritz! web DSL PPP
    AVM Fritz!Card DSL SL USB
    Broadcom 440X 10/100 Integrated Controller (=deaktiviert)
    Intel (R) PRO/Wireless 2200BG Network Connection (=deaktiviert)

    Habe schon viel im Internet gesucht und Einstellungen versucht zu verändern - komme aber nicht weiter (wg. fehlendem Wissen) und bin so langsam frustriert. Möchte Linux aber nicht gleich wieder aufgeben.

    Wenn mein DSL-Modem (über USB angeschlossen) nicht funktioniert, sollte ich mir ein anderes DSL-Modem zulegen, dass sich ohne Probleme in Linux einbinden lässt, und wenn, welches? Nutze GMX als Provider.
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nun ja, wenn man ohnehin schon per Kabel am Netzwerk hängt, dann wärs ja sinnvoll, auch die dafür vorgesehene Technik zu nutzen, also simple Netzwerkkabel und -buchsen. TCP/IP kann Linux schon lange.
    Bei USB gibts immer das Problem, daß die Daten von TCP/IP auf USB umgeleitet werden müssen. Das hatte ich damals bei der USB- Alcatel-Kaulquappe auch. Ich könnte es heute nicht einmal mehr unter Linux einbinden, das war viel zuviel Gerödel mit Microcode hochladen und wasweißichnoch... Und an den Grundzügen hat sich ja noch nix geändert.

    MfG Raberti
     
  4. pboe51

    pboe51 Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    Danke, habe ich aber schon versucht - kann dort 2 Archive downloaden, was ich aber in der Anleitung zur Installation gelesen habe, verschlägt mir den Atem, heißt: ich verstehe nur Bahnhof (wie schon gesagt, bin gerade in Linux eingestiegen). Trotzdem danke für den Hinweis.
     
  5. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Bei AVM gibt's, wie ghost60 schon mit seinem Link zusammen schrieb den Capi-Treiber für Suse-Linux 10.0.
    Vor der Installation ist wichtig, dass alle anderen Capi-Treiber deinstalliert werden.
    Einfacher und auch als Investition für die Zukunft ist allerdings wirklich ein Router mit Ethernet-Port. Wenn der Router (z.B. unter Windows) schon konfiguriert und mit den Provider-Zugangsdaten versorgt ist, bist du schon im Internet, bevor die Installation des Betriebssystems abgeschlossen ist und lädtst dir die Suse Updates schon vom Server. 50 Euro für einen Router sind gut investiert, wenn du dir überlegst, dass du bei jedem neuen Linux Kernel sonst wieder das gleiche Problem hast, die passenden Treiber zu finden. Für 20 Euro kriegst du die Karte auch immer noch bei ebay los.
     
  6. pboe51

    pboe51 Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    Da muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben, RaBerti1, es handelt sich um ein Einzelplatz-Notebook zuhause, bin an kein Netzwerk angeschlossen. Es gibt zwar das interne Modem, ist aber ein 56K, und ich möchte DSL nutzen.
    Habe auch Hinweis gelesen, dass meine externe Fritz!Card kein Modem, sondern ein Router ist. Kann damit aber wenig anfangen, um das Problem zu lösen. Wird wohl am einfachsten sein, entweder ein neues DSL-Modem zu kaufen (???, aber welches?) oder jedes mal nach WinXP umzuschalten, wenn ich ins Internet möchte. Oder?
     
  7. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Wenn es eine Fritzbox ist ,hat die auch einen Lan -Anschluss .Da die meisten NB auch einen Lan-Anschluss haben ,ist dieser eigentlich besser .
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Bin grad Wolfgangs erstem Link gefolgt, dann auf "Details" und was steht da?
    Dann sollte es damit auch gehen, oder?

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen