1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DSL Umstieg von Freenet zu 1und1

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Jogy05, 29. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jogy05

    Jogy05 Kbyte

    Hallo,
    ich habe hier einen Telekom Anschluss mit der eingeschränkten Verbindungsgeschwindigkeit von 384Kbit.
    Mein Zugang ist bisher bei Freenet und ich will ggf. zu 1und1 wechsel. Ein "Haken" ist wohl allerdings, dass nun der Anschluss auch bei 1und1 sein muss. Wie sind die Erfahrungen? 1und1 schneller als Telekom oder umgekehrt? Von den 384Kbit werde ich auf Grund der Technik nicht wegkommen (LWL)
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    1 und 1 bietet doch eh nur Internettarife für T-DSL-Anschlüsse? Ich bin jedenfalls mal von 1 und 1 Volumentarif auf Freenet FlexiFlat umgestiegen....
     
  3. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Hallo,

    wenn du einen bestehenden T-Com Anschluss hast,
    behältst du den auch normalerweise wenn du zu 1&1 gehst- ging zumindest bei mir vor 1,5 MOnaten ohne Problem. Ruf halt bei 1&1 an.

    Wieso willst du eig. wechseln?? Freenet hat ne Flat light für T-DSL 384, die nur 10 Euro kostet..

    http://www.freenet.de/freenet/dsl/tarifuebersicht/wechsler/index.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen