DSL und viele Umzüge - wer weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Mike01, 30. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mike01

    Mike01 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    ich würde sehr gern mal wieder einen DSL-Anschluss beantragen (surf momentan analog), aber ich muss im nächsten Jahr wahrscheinlich gleich 3x umziehen :eek:
    Wenn ich jetzt z.B. einen T-DSL 2000 Anschluss beantragen würde, bekomme ich den doch ohne Bereitstellungsgebühr bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Was aber passiert dann im Falle des Umzugs? Muss ich dann etwa jedesmal wieder eine Bereitstellungsgebühr zahlen oder ist die bei einem 2000er Anschluss immer frei? Das könnte ja sonst sehr teuer werden...

    Wer kann etwas Licht ins Dunkel bringen?

    Gruß,
    Mike
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    3 X Umziehen macht etwa 140 Euro x 3 = 420 Euro für Telefon und DSL.

    Wolfgang77
     
  3. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
    Bei Umzügen wird im Normalfall immer wieder eine Bereitstellungsgebühr fällig...auch wenn das dann teuer wird.

    Benötigst Du denn unbedingt DSL2000 - ansonsten wäre in diesem Fall eventuell auch die neue Base Flatrate (Meldung), welche ab Januar kommen soll etwas für Dich. Zwar nicht ganz so schnell wie DSL2000 aber mit 25 € für die Flatrate ganz ok würd ich sagen...
    Hätte den Vorteil, dass Du auch nicht den Telefonanschluss immer ummelden müsstest (würde auch jedes Mal wieder neue Kosten verursachen).
    Allerdings beträgt die Mindestlaufzeit hierbei dann 24 Monate...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen