1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

DSL -Verbindung trennen - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Exweller, 10. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Exweller

    Exweller ROM

    Geschätzte Freunde dieses Forums,

    da mein Problem Knoppix-spezifisch zu sein scheint - bei Mandrake trat es nicht auf - wende ich mich an Sie:

    - T-DSL-Anschluß konfiguriert "ADSL/PPPOE-Konfiguration"
    - Verbiondung steht einwandfrei, Datendurchsatz optimal


    - aber: mit Systemstart startet auch die Internetverbindung, sie läßt sich leider nicht
    trennen
    "poff" bringt folgendes Ergebnis: "root@Alte:/home/ereis# poff
    /usr/bin/poff: No pppd is running. None stopped."

    Ich habe daufhin "rp-pppoe" installiert; beim entsprechenden Aufruf über das Startmenü "Tkpppoe" erreiche ich nach Konfiguration und Start folgendes Ergebnis: "Error starting connection:SECURITY ALERT:`/etc/ppp` writable by
    groüp or other"

    Können Sie mir helfen?

    Danke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen