DSL von der Telecom ein Drama

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Klaus850, 16. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klaus850

    Klaus850 ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Ist hier mein erster Eintrag, ich hoffe ich bin im richtigen Bereich.
    DSL von Telekom ein Drama in mehreren Akten

    Im Zuge unseres Umzuges vom Kreis Karlsruhe in den Kreis Rastatt (20km) haben wir beim ummelden des Telefonanschlusses gleich T-DSL bestellt, schon beim bestellen im T-Punkt hat es der junge man nicht so richtig gepeilt und 2x die falsche Adresse eingegeben, zur Erklärung Ortsstr. ist alt und Werderstr. ist neu. Soweit sogut, das mit dem Telefon hat geklappt(na ja bis auf das die Rechnungsanschrift nicht stimmte, sprich auf die alte Adresse war). Nach 6 Wochen, zuvor schon eine E-Mail auf deren Beantwortung ich noch immer warte, hab ich mich dann mal bei der Telekom gemeldet wie es denn mit dem DSL ausschaue, da sagte die Dame am Telefon das ich schon seit gestern 26.04. freigeschaltet sei und ich loslegen könnte, ob ich keine benachrichtung erhalten hätte und die Hardware sollte ich ja auch schon haben, darauf sagte ich nein leider nichts da, ja wir haben alles an die Adresse Ortsstr. Geschickt, worauf ich sagte das ist die alte Adresse bitte ändern sie die in die neue, ja das kann ich nicht da müssen sie unter der gleichen Nummer anrufen nur die Kombination 1 und dann 2 eingeben die machen das, hab das dann gemacht die Adresse berichtigt, zur Sicherheit dann am nächsten Tag zum T-Punkt gefahren und dort auch noch mal nach meiner Adresse gefragt und oh Wunder es war alles auf Ortsstr. Eingetragen, der nette Herr versprach es sofort in Werderstr. zu ändern, am nächsten Tag bei Telekom DSL angerufen ob nun alles in Ordnung sei und die Dame sagte jaja sie können loslegen, aber ich hab doch noch keine Hardware doch doch die haben wir doch gestern in die Ortsstr. Geschickt, ich lächelte und sagte sorry das ist die falsche Adresse ich wohne in der Werderstr. bitte ändern sie das doch mal oh das kann ich nicht das müssen sie usw. das ende vom Lied ist das ich nach 10 wöchigem Versuch an DSL zukommen es letzte Woche storniert hab da die Dame sagte man kann meine Adresse nicht ändern ich muss es neu bestellen, dann kann ich aber sofort loslegen. Ich habe mich darauf hin bei Freenet angemeldet die dann zu mir sagten mein Port ist belegt und ich muss denn erst bei der Telecom Freischalten lassen, worauf mir die Dame von Telekom sagte ja klar machen wir dauert 4-8 Wochen, haha warum so lange , ja das ist technisch bedingt wenn ich es aber bei der Telekom noch mal beantrage kann ich ja gleich loslegen die Hardware habe ich ja(das ist doch Bauernfängerei), darauf hin hab ich dann auch bei Freenet storniert da die es auch nicht beschleunigen können.
    Der Hohn ist das in der Ortsstr. gar kein DSL zur Verfügung steht, ich habe bei meinen wirklich insgesamt stundenlangen Gesprächen mit den Telekommitarbeitern, gute und schlechte gesprochen, auch sehr schlechte, die guten waren so ehrlich das sie sagen das im Moment bei DSL gar nichts klappt und sich Beschwerden häufen und massenhaft Kunden davonlaufen es aber den oberen egal ist, sie bekommen ja ihre DSL Grundgebühr auch wenn sie nichts dafür tun, ein hoch auf das Monopol, das die Systeme nicht zusammen arbeiten, innerhalb des Konzern(siehe Adressenänderung).
    Na ja ich hoffe euch geht es nicht so, was ich bezweifle denn mit allen, wo ich nun gesprochen hab haben irgendwie Probleme mit der Telekom.
    Insgesamt hab ich 7x versucht meine Adresse zu berichtigen Telefonisch und einschliesslich 3x im T-Punkt persönlich, das ist jämmerlich Telekom.
     
  2. ghostrider21019

    ghostrider21019 ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Ich hab auch nen anschluss von denen und bin voll zufrieden. Nach 3 Wochen war ich freigeschaltet und hatte die ganze Hardware. Bin voll zufrieden mit denen.
     
  3. shotgunede

    shotgunede Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    70
    Ich kenn das spiel mit der Telekom zu gut.
    Am besten hilft da immer telefonisch am ball bleiben,dauert zwar stunden bis sich da was bewegt aber mit dem Trauerspiel musst halt leben.
    Nach langen Kampf ist es mir gelungen Dsl 3000 mit einen 512 upload zu bekommen.
    Die wollten mir immer einreden das es mit meiner leitung nicht moeglich ist obwohl ich selber getestet hab das meine leitung einen 6000Dsl zugang hergibt der upload bei mir bis 980 moeglich ist.
    ich hab dann jeden Monat neu beantragt und siehe da nach einem viertel Jahr war Dsl 3000 mit einem 512 upload moeglich :cool:
    Nicht verzweifeln immer wieder nachhacken heisst hier die Devise,irgendwann geht mann denen auf den keks und sie geben nach :D
    shotgunede
     
  4. Ein_Schelm

    Ein_Schelm Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    146
    Hallo zusammen,
    ich möchte dann auch mal was zum Thema Telekom beitragen:
    Letzte Woche hab ich übers I-Net meinen Anschluss "aufgewertet", von 1000 auf 2000 und zusätzlich 384 upload.
    Die Umstellung von 1000 auf 2000 wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag gemacht gemacht und Punkt 00.00Uhr flog ich aus dem Netz und kam nicht mehr rein.
    Daraufhin alles bei mir gecheckt, anderes Modem probiert, Router raus und direkt am PC angeschlossen... Nix ging.
    Samstag Mittag dann die Telekom angerufen, ne 0800 Nummer, also kostenlos. Dem wirklich netten Mann erklärt, wo mein Problem ist. Der hat dann noch mal die Leitung gecheckt, aber die war in Ordnung. Also wurde ich weiter verbunden (eine kostenpflichtige Nummer, allerdings nicht, wenn er mich verbindet sagte er mir).
    Der nette Mann vom DSL Kundendienst hat dann noch mal alles mit mir gecheckt und kam dann zu dem Ergebnis, dass es nur eine Störung der Leitung sein kann.
    Ich also nochmals die 0800 Nummer angerufen, der netten Dame noch mal alles erklärt. Diese notierte sich dann meine Handynummer und sagte: Es meldet sich in den nächsten 2 Std. jemand.
    Na ja dachte ich, am Pfingstsamstag, das wird sicher nix :D Aber weit gefehlt. Nach 1 1/2 Std. klingelte mein Handy und der nette Mann der Telekom meinte, es sei alles wieder in Ordnung, war eine Störung in der Leitung, die er behoben hat.
    Ich war wirklich begeistert, denn damit hatte ich nicht gerechnet.
    Also möchte ich hiermit mal ein Lob an die Telekom aussprechen :)
     
  5. sheinz1

    sheinz1 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    195
    Ich hab auch mal mit der Telecom angefangen. Nach einem halben Jahr habe ich von ISDN auf DSL wechseln können. Hat insgesamt 2 Monate gedauert. Technisch war alles ok., aber die hatten nicht gerafft, dass sich auch mein Tarif geändert hatte. Das Theater ging 1,5 Jahre, ehe das geklärt war :dumm:
    T-Online antwortete nie auf irgendetwas Schriftliches, aber falsche Rechnungen schreiben konnten sie. Telefonisch konnte auch nix geklärt werden. Schließlich habe ich es - mühselig - über einen T-Punkt geschafft. Wie gesagt: nach 1,5 Jahren!!

    Inzwischen bin ich komplett zu Arcor gewechselt und bin mehr als zufrieden! Ich spare pro Monat 20 Euro und habe dazu noch eine schnellere Verbindung (3000).

    Bei einem Freund gab es auch nur Schwierigkeiten, als der mit Internet angefangen hat. Mit dem Router, mit der Leitung, mit dem Service = immer nur hohe Telefonkosten, weil seine Probleme nicht über die 0800er Nummer geklärt werden konnten. Er mußte immer eine 0180er Nummer anrufen und bis zu 60 Minuten warten, bis er dann mal jemanden am Rohr hatte, in der Hoffnung, dass der nun so kompetent war, ihm auch wirklich weiterhelfen zu können.

    Ich sag nur eins: NIE WIEDER TELEKOM + T-ONLINE!!!!!!!! :fire:

    sheinz1
     
  6. sylvana

    sylvana ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    argh!!!!
    hab auch probleme mit t-dsl!!
    hab dsl 1000 und zocke online spiele (guild wars)!
    der ping ist aber oft sogar weit aus höher als 200
    und so laggen die spiele online!
    an der hardware kann es nicht legen da ich sogar far cry offline mit höchsten details und 1600x1200 flüssig spielen.
     
  7. tuni

    tuni Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    163
    Keine Ahnung was ihr immer für Probleme mit der telecom habt.Bei Problemen sind die am gleiche Tag da und Mails sind innerhalb von höchstens 2 Tagen beantwortet.
     
  8. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ sylvana
    Dein Ping-Problem liegt allein an der DSL-Technik selbst und nicht an der Telekom. Der Ping ist bei DSL nun mal höher als bei Analog-Anschluss oder ISDN und er wird immer größer je mehr Meter Kabel zwischen dir und dem nächsten DSL-Einwahlknoten liegen.

    Probiers doch mal mit Fastpath, da wird die Fehlerkorrektur des DSL abgeschaltet, was den Ping reduziert.



    Zu den anderen Telekom-Problemen:
    Mir gehts da wie tuni, sämtliche Änderungen, Anmeldungen, Umschaltungen haben bisher immer reibungslos geklappt und bei Störungen genügt ein Anruf bei der kostenlosen Hotline und das Problem ist innnerhalb kurzer Zeit gelöst.
     
  9. The|_fr@gger

    The|_fr@gger Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo ist mein erster Eintrag auf der HP ich hoffe der ist gut auch wenn es eine große BESCHWERDE meiner Sei’s ist.

    Ich habe am 7.6.05 bei freenet einen DSL Anschluss mit Flatrate bestellt.
    (Heute ist der 5.7.05 fast 4Wochen)
    Ich habe in den letzten 3 Wochen 2 mal dort angerufen(teure Hotline) da sagte man mir das die Bestellung bei T-Com eingegangen wäre und man nun auf den Rückruf der T-Com wartet das die Leitung freigeschalltet wird usw. . Man sagte mir außerdem dass es zurzeit bei T-Com viele Anträge zu bearbeiten gäbe und es deshalb so lange dauern würde.
    Ich bin der Meinung das ich das freenet nicht glaube, weil das ja immer hin die Dt. Telekom ist die solche Sachen doch schnell bearbeiten können muss und auch abschließen muss. Immerhin sind bald Ferien und bis dahin wollte ich das eigentlich haben. Da ich ein großer FAN vom E-Sport (Elektronik Sport) bin. Meine Freunde haben DSL bei Tiscali und 1&1 bestellt dort bekamen sie ihre Hardware und Freischaltungssachen innerhalb von 2-3 Wochen. Und alle DSL Anschlüsse laufen ja egal von Welchen Anbieter über die T-Com oder etwa nicht.

    So gebrauche ich jetzt immer den Werbeslogan von freenet „Normal ist DAS nicht „
    Und hoffe inständig das, dass die T-Com ballt mal regelt hatt und nicht ihre Kunden so lange warten lässt. Auch in der Zukunft
    :aua: :aua: :aua:
    Danke an alle die das gelesen haben man sollte mal darüber nachdenken ob die wirklich so gut und schnell sind wie sie sagen.

    PS: Thx all :D
    RVocke@web.de
    Oder ICQ: 310-708-323
     
  10. darth_mob

    darth_mob Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    206
    cih hab auch noch keine probleme. gehabt. die telekom ist nicht besser und nicht schlechter als alle anderen auch. un überleg dir mal wenn da 100 provider sind die alle irgeneinen scheiß bauen und die telekom muss das ausbügeln, die provider sagen natürlich klar liegt alles an der telekom, wir sind ja so geil, wir machen bestimmt keine fehler. naja. die telekom hats nicht leicht.

    Zum Thema Fastpath: Das ist echt gur. Hat meinem ping von (annehmbaren) 90 auf 28 bei counterstrike source reduziert.
     
  11. The|_fr@gger

    The|_fr@gger Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Fastpath was ist das den? das kenn ich nicht wo bekommt man das denn HER???? plz

    :(
    ICQ 310708323 geht schneller schreib da!!
     
  12. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  13. The|_fr@gger

    The|_fr@gger Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    kk thx :D :D

    man schisst sich :jump:
     
  14. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    PISA? :aua:
     
  15. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Mit der erschreckenden Erkenntnis, daß die Analphabeten unsere Rente erarbeiten müssen.
     
  16. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Bester Doktor, hier ist allerdings der Konjunktiv angebracht.


    Im übrigen kann ich nicht nachvollziehen, mit welcher Leichtfertigkeit hier mit persönlichen Daten umgegangen wird - und das ohne jede Notwendigkeit.
     
  17. baerli87

    baerli87 ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    also bei mir hat des ganz gut geklappt mir der telekom.

    ich zieh jetzt dann um mal gucken ob des genausogut geht

    die meinten da ich am wochenende umziehe kann des sein das des erst montag wieder läuft.

    naja ich meld mich wieder

    MfG
    baerli87
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen