1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DSL Zugang für 2 PCs über Router *Erstversuch*

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Wackelmeister, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wackelmeister

    Wackelmeister Kbyte

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    396
    Hi!!

    Ich habe gerade folgendes Problem, welches ich zu lösen versuche:
    Ich habe zu Hause einen PC mit DSL Internet Zugang über AOL (nich lachen jezz.....is günstig :( ). Meinen PC habe ich über einen externen Ethernet Adapter per USB Schnittstelle mit dem DSL Modem verbunden.
    Nun ist es so, dass meine Freundin gerne parallel zu mir im Internet (meist bei eBay) aktiv sein wollen würde.
    Sie hat einen Laptop mit dem sie zu Hause über eine interne ISDN Karte und über eine ISDN Leitung online geht.
    Was müsste ich denn jetzt bei mir zu Hause anschaffen, damit wir beide parallel online gehen können?
    Auf jeden Fall notwendig wäre ja ein DSL Router-setzt man diesen jedoch vor den Ethernet Adapter oder müsste für ihren Laptop ebenfalls ein solches Gerät angeschafft werden?
    Müsste man für dieses Vorhaben die PCs extra miteinander vernetzen oder würde es gehen, dass jeder sein USB Kabel in den Router steckt und jeder online kommen könnte?

    Wär echt nett, wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank!
     
  2. freak69

    freak69 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    62
    also du hättest dein

    telekom dsl modem => lan kabel zum ROUTER (nimm einen mit 4fach Switch) => Lan Kabel zum Laptop
    => Lan Kabel zu deinem Ethernet Adapter

    alternativ wäre zu überlegen falls der Laptop deiner Freundin wirklich keine Netzwerkkarte besitzen sollte (kann ich mir auch nicht vorstellen) das du dir ne Netzwerkkarte kaufst und sie via USB deinen Ethernetadapter nutzt. Weil ne Netzwerkkarte kostet dich vielleicht max. 20 Euro PCMCIA für deine Freundin wesentlich teurer



    grüße freak




    <you need a freak like me>
     
  3. Wackelmeister

    Wackelmeister Kbyte

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    396
    Hi!

    Vielen Dank erstmal.

    Also es sieht bei mir so aus:

    PC->USB Kabel->Teledat Fast Ethernet Adapter->LAN-Kabel->standard T-DSL Modem von der Telekom

    Wenn ich jetzt den Weg mit einem normalen Router gehen würde, wo würde ich den zwischensetzen und was bräuchte ich für zusätzliche Sachen?
     
  4. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Also, wenn ich das richtig verstehe sieht das getz so aus...

    PC -> (USB) Ethernet-Adapter -> DSL Modem -> Internet

    Das Modem hat also einen Ethernetanschluß!?

    Am einfachsten wäre es...
    Einen kleinen HUB oder Switch nehmen sowohl PC, als auch Latop (auch USB Ethernetadapter) an den Hub anzuschliessen und natürlich auch das Modem an den Hub anzuschliessen.
    Dafür bräuchtest Du zusätzlich...
    1x HUB
    1x USB-EthernetAdapter für dat Schleppi
    2x Ethernetkabel

    Eleganter ist ein WLAN-Router und für das Latop eine WLAN-PCMCIA-Karte, dann entfällt der Kabelsalat und ausserdem kannst Du auch auf dem Klo surfen. :D
     
  5. imogen

    imogen Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    243
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen