DSL1500:Kein Zugang bei 5Gbyte-Tarif

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von nordy, 9. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Am 1.11. wurde mein DSL-Anschluss bei der Telekom auf 1500 kbyte/s umgestellt.
    Obwohl ich noch die Flatrate besass, konnte ich noch bis zum 5.11. die höhere
    Geschwindigkeit geniessen, dann wurde ich abgeschaltet.
    Ich habe dann sofort den Tarif auf DSL 5000 Mbyte umstellen lassen.
    Gestern habe ich die Bestätigung bekommen, dass ich ab sofort wieder Zugang habe.
    Aber es klappt nach wie vor nicht.
    Gehe ich über das DFÜ-Netzwerk rein, kommt die Fehlermeldung 676 "Leitung besetzt".
    Der Verbindungsaufbau über den Speedmanager klappt aber einwandfrei.
    Die T-Online-Hotline riet mir zuletzt, es über die T-online-Software zu versuchen.
    Benutze bisher immer nur den Raspppoe-treiber.

    Erfordert T-DSL 1500 andere Einstellungen als T-DSL-768 ?
     
  2. dsluser121

    dsluser121 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    216
    Hi - hättest mal lieber die Flatrate mit einer 768 }er DSL Verbindung behalten soll. Der 5 GB Tarif ist das absolut allerletzte !!!!!!!!! Der wird ständig falsch abgerechnet !!!!! Viel zu hohe Rechnungen !!!!!! Vor allem musste ich auch feststellen, daß Dir 1500 nur beim Download von großen Dateien nützlich ist, und das meistens auch nur Nachts wenn die Knotenpunkte nicht ausgelastet sind. Ich habe wieder umgestellt von 1500 zurück auf 768 mit flat. Diese verdammte Telekom !!!!

    MFG .. Matthes
    [Diese Nachricht wurde von dsluser121 am 14.11.2002 | 17:26 geändert.]
     
  3. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Schau Dir mal die Testseite an, die über den Testzugang gedownloaded wird.
    Das sieht nicht nach dem T-Online-Server aus.
    Laut T-online/Telekom reicht die Verbindung nur bis zur Vermittlungsstelle.
     
  4. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Angeblich testet der Speed-Manager nur die Leitung vom PC bis zur
    Vermittlungsstelle, also nur wenige Kilometer.
    Der Hardwaredefekt kann also bei einem fehlerfreien Testabschluss immer noch dahinter, also z.B. beim T-Online-Server liegen.
     
  5. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Ab heute läuft DSL 1500 wieder.
    Die Einwahl über meinen Router geht sehr schnell.
    Downloadgeschwindigkeit: ca. 180 kbyte/s
    Grund für die 7 Tage Aussperrung:
    Entgegen den Aussagen der T-Online-Hotline (6 x angerufen) war der neue
    Tarif (5000 Mbyte) noch nicht freigeschaltet.
    Übrigens läuft die Interneteinwahl per ISDN (Fritzcard) nicht mehr mit denselben
    Zugangsdaten - mit der Flatrate ging das noch problemlos.
    Der Faxbetrieb bleibt davon natürlich unberührt.

    Achtung:
    An alle, die DSL 1500 noch mit der Flatrate nutzen:

    Es erfolgt eine Gebührenabrechnung durch T-Online nach Minuten !!!

    Also so schnell, wie möglich, den richtigen Tarif beantragen.
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    S erweitert werden. 1500kbyte\'s sind 1,5MB und so schnell, wie eine Netzwerk-Standleitung. Und DSL über DFÜ-Verbindung hab ich noch nirgends gehört.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen