Dual-Boot-System mit 2 XP-Versionen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Huddel112, 23. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Huddel112

    Huddel112 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    folgendes Problem habe ich mit Windows XP.

    Ich habe ein Dual-Boot-System mit zwei Windows-XP-Home-Versionen eingerichtet,
    die ich über einen Bootmanager starte.Wenn die eine Partition aktiv ist und startet ist die andere versteckt.

    Wenn ich aber auf einer Partition irgendeine Software installiere
    ist diese auf der jeweils anderen Partition unter
    Systemsteuerung ---> Software ---> Installieren/Deinstallieren auch eingetragen.

    Wenn ich den Benutzernamen auf irgendeiner Version ändere, ändert sich der Benutzername auf der jeweils anderen Version ebenfalls auf den geänderten Namen.

    Dieses Verhalten von XP verstehe ich nicht, da das eine System von dem anderen doch gar nichts weiss durch die Einrichtung in zwei primäre Partitionen, wovon eine ja versteckt ist.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand in dieser Frage helfen könnte.

    Gruß
    Huddel112
     
  2. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Sind deine Systeme auf zwei verschiedenen physikalischen Festplatten?
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es handelt sich wohl um eine optische Täuschung. Du wirst das zweite System durch einen Klon-Vorgang eingerichtet und dabei vergessen haben, die ARC-Pfade in der boot.ini anzupassen, so dass in Wahrheit immer nur dasselbe System bootet, egal welche Auswahl du durch den Bootmanager triffst. Überprüfe die Partitionszählung in der boot.ini. Wenn nur zwei primäre Partitionen auf der Festplatte sind, dann müßte es einmal so aussehen :

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect

    und einmal so :

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect
     
    gargamel1 gefällt das.
  4. Huddel112

    Huddel112 Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Danke für Deine Antwort.
    Du hast Recht, ich hatte vergessen die "Boot.ini" anzupassen.

    Nochmals Danke.
     
  5. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Sauber Franz! Respekt!
     
  6. Gouran

    Gouran Byte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ich muss neben meinem WinXP Deutsch jetzt noch die englische WinXP Version installieren. Wie geh ich da vor?
    Muss ich eine neue Partition dafür erstellen?
    Und: Erscheint nach der Installation automatisch die Auswahl welche Version ich starten möchte?
    Vielen Dank.
     
  7. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7.069
    2 Partitionen == 2 logische Laufwerke sind Pflicht.
    Du musst nun aber höllisch aufpassen, dass zwar der eigentliche Bootmechanismus, der tatsächlich angepasst wird, noch auf der ersten [vom BIOS zu bootenden] Partition legt, alles andere aber in der 2. Partition landet. Das sind das BS selbst und auch alle relevanten Pfade. Es gibt einen Schuss ins Knie wenn du zwar nach D installierst, Programme u.a.m. sich aber trotzdem auf C einnisten. Soll nicht passieren, aber verlassen würde ich mich da nicht drauf.

    Das in Kürze.
    Es wäre besser du hättest zu diesen Fragen die Suche etwas ausführlicher bedient und vor allem nicht so eine Leiche ausgegraben (das sehen die MODs nicht gern.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen