1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dual Channel Mode

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von echtmolli, 12. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. echtmolli

    echtmolli ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Auch ich habe mir aus Unkenntnis einen Athlon XP 3200+ bestellt und besitze auch diese ominöse Asus Board (A7N8X Del.). zusätzlich wollte ich meine alten 266DDR RAM behalten und irgendwie den Dual Channel Des Boards ausnutzen. Ist dies prinzipiell möglich oder muss ich, um keine Leistungseinbußen in Kauf zu nehmen, doch 400DDR kaufen?
    Woran seh ich eigentlich mit welchem Bustakt meine RAM's fahren? Ist das bei synchronem Betrieb gleich der MHz des Prozessors? Bedeutet DUal Channel einfach, dass ich meine alten RAM's doppelt takten kann?

    Gruß Jan
     
  2. LordNikon81

    LordNikon81 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    210
    also 266 sind allgemein langsamer als 400 Dual channel bedeutet das die CPU zwei leitungen zum RAM bekommt und sich so theoretisch die bandbreite verdoppelt! also sind 2* 400 wesentlich schnller als 2*266! RAM und FSB laufen aber unabhänig voneinander! kannst du dir im Bios angucken! zwei verchieden getaktete Module kannst du verwenden aber soweit ich weis müssen beide in diesem Fall mit 266 MHz laufen denn 400 MHz schafft das ältere Modell auf keinen Fall! :cool:
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Moin!
    Hau den 266er RAM raus. Erstens bremst er die CPU nur unnötig aus, zweitens hat der Chipsatz auf Deinem Board die Eigenart, bei asynchronem Betrieb total lahm zu sein. Also Bremse².
    DualChannel selber bringt bei AMD-Systemen ca. 1 - 5% Gewinn, je nach Anwendung, also kaum zu bemerken. Es gibt da sogar ein Board von Soltek, welches ohne DualChannel schneller ist als Andere mit DC...

    Der Bustakt der CPU ist normalerweise immer gleich dem RAM-Takt (=synchron), kann aber auch asynchron eingestellt werden. Im Speichermodul sind die Taktinfos hinterlegt und das Mainboard stellt den Takt dann normalerweise selbst ein, Du kannst aber im Bios auch manuell was Anderes einstellen.

    Gruß, Magiceye
     
  4. echtmolli

    echtmolli ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank an euch. langsam tauche ich etwas in das große Ganze der Computerwelt ein. Fazit: DDR400 kaufen und hoffen dass ich mit meinem Board nicht die selben Probleme habe wie andere hier im Forum. Dann hätte ich also 2 x 256 DDR266 org. Infineon-RAM günstig abzugeben

    Gruß Jan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen