Duke3d ohne Sound unter DOS 7

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von alemanne, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    Hallo Gamer-Cracks,

    Duke3d verursacht in der Win98SE-DOS-Box immer an den gleichen Stellen der Level Programm-Abstürze, sodass ich das Spiel mit angepassten Startdateien Config.sys und Autoexec.bat unter reinem DOS 7 spielen möchte.
    Im Gegensatz zu der Windows-DOS-Box klappt die Initialisierung der Soundkarte Creative SoundBlaster 16 PCI aber nicht.
    Das Duke-Setup meldet mir im Soundtest: "...wahrscheinlich beim 16-Bit-DMA-Kanal eine falsche Einstellung".
    Die ist aber mit Kanal 7 ok, wie die funktionierenden Einstellungen im Sound-Setup in der DOS-Box beweisen.
    Diesen Fehlermeldungen kann man ja nicht über den Weg trauen.
    Aber woran liegt\'s nun wirklich ? Zumal beim Systemstart von der Autoexec.bat die ordnungsgemässe Initialisierung gemeldet wird.
    Einen Hardware-Defekt kann man nach dieser Sachlage an sich ausschliessen, oder?

    Nachfolgend zur Information der Inhalt der beiden Startdateien:

    Config.sys:

    DOS=HIGH,UMB
    Device=C:\WINDOWS\Himem.Sys
    DeviceHigh=C:\WINDOWS\EMM386.Exe
    Country=049,850,C:\WINDOWS\COMMAND\country.sys
    DEVICEHIGH=C:\Teac_cdi.sys /D:CDROM001

    Autoexec.bat:

    keyb gr,,C:\WINDOWS\COMMAND\keyboard.sys
    SET PROMPT=$p$g
    SET winbootdir=C:\WINDOWS
    SET PATH=C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\COMMAND
    SET SBPCI=C:\PROGRA~1\CREATIVE\CTSND\DOSDRV
    SET TEMP=C:\TEMP
    SET TMP=C:\TEMP
    SET BLASTER=A220 I7 D1 H7 P330 T6
    SET SBPCI=C:\PROGRA~1\CREATIVE\CTSND\DOSDRV
    C:\PROGRA~1\CREATIVE\CTSND\DOSDRV\SBINIT
    (Nach diesem Befehl wird die ordnungsgemässe Initialisierung gemeldet)
    C:\WINDOWS\COMMAND\MSCDEX.EXE /D:CDROM001 /L:Z
    C:\WINDOWS\SMARTDRV.EXE

    Wer von Euch Cracks kann mir helfen?

    Gruss ale...
     
  2. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also wenn du sagst vor der neuinstallation hat alles gefunzt, dann kann ich dir absolut sagen, dass keine hardware kaputt ist....so viel steht fest...es sei denn du hast im rechner rumgebastelt? und was ist mit BIOS?

    mehr kann ich dir dann nicht mehr helfen - SORRY... :-(

    MFG BratHering
     
  3. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    zu 1: alles absolut gleich,

    zu 2: genau so, das wundert mich ja, nach einer Neu-Installation klappts nicht mehr.

    Tchüs ale...
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    also dann kann ich dir leider nicht weiter helfen...bin mit meinem latein am ende....ich selbst hatte mal eine SounBlaster AWE64PCI so ne na du weisst bestimmt, und mit der hatte ich auch probleme - gerade auch bei DUKE3D...

    ...aber es liegt bestimmt kein hardware defekt vor - das kanst du mir glauben...

    eine frage noch: oder 2:

    1. sind die ressourcen (IRQ LDMA HDMA und addressen) unter windows und unter dos die gleichen???
    2. hat denn Duke3D schon mal bei dir gefunzt mit dieser soundkarte?

    MFG BratHering
     
  5. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    Hallo,

    diese Einstellungen waren mit die ersten die ich gecheckt habe, aber trotzdem danke für Deinen Hinweis.

    Tchüs, ale...
     
  6. alemanne

    alemanne Byte

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    117
    Hallo,

    also was Du da schreibst ist mir schon klar, aber weiter hilfts mir nicht.
    Die Windows- und DOS-Emulations-Einstellungen im Gerätemanager sind absolut identisch und trotzdem klappts nicht; original diese Einstellungen habe ich in der Autoexec.bat eingetragen, der DOS-Treiber, der die Karte initialisiert, meldet sogar die einwandfreie Funktion.
    Ich vermute, dass ein Hardwaredefekt auf der DOS-Ebene vorliegt.

    Wenn Du noch ne Idee hast, bitte lass es mich wissen.

    Tchüs ale...
     
  7. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    wenn du im dos den befehl
    SET
    eintippst

    da müsste nochmal das set blaster erscheinen

    kannst du das im spiel einstellen ? du hast im spiel vermutlich schon alle möglichen und unmöglichen soundeinstellungen getestet ?
     
  8. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hi,
    als echter DUKE3D & DOS fan möchte ich dir helfen...versuchen...

    nun...das problem liegt auf der hand "SoundBlaster 16 PCI"...damit will ich sagen, KEIN DOS-SPIEL auf der welt hatte jemals keine probleme mit PCI soundkarten.

    bei dosspielen werden nur ISA karten ohne probleme unterstützt...aber ich gebe dir ein paar tips:::::

    1. der scheinbare dos-treiber der soundkarte ist kein treiber, sondern ein EMULATOR er emuliert eine ISA-KArte mit den jeweilgen einstellungen wie IRQ, HighDMA, LowDMA...
    2. auch wenn du unter purem DOS bootest, die windows einstellungen der soundkarte haben auswirkung auf das dos-geschehen...diese einstellungen kannst du vornehmen im "Geräte-Manager" unter den einstellungen deiner soundkarte...

    ich hoffe du kriegst es hin

    GRUß..BratHering
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen