duplizierung mit norton ghost?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von djobst, 24. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    Hallo Forum, habe die festplatte mit norton ghost (2003)auf zweite FP "dupliziert"; alle verzeichnisse sind auch vorhanden; Interessant jetzt: von der 2. festplatte lässt sich nicht starten (natürlich ist die 1fp abgeschaltet) es kommt ein längerer fehlermeldungstext

    weiss jemand weiter?
    ich dachte ich hätte das ding "gespiegelt".
    das wäre ja eine schöne überraschung...

    danke, für eure tipps.

    dieter (genervt)
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du mußt die zweite Platte auch als Primary Master jumpern, damit das OS booten kann.
     
  3. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    ..ich werd´s probieren; wenn eh nur eine platte dranhängt, ist es doch egal ob als master oder slave...oder? Erleb ich jedenfalls so.

    gruss dieter

    hier die meldung(gekürzt): "Festplattenkonfig-problem.Vom gewählten Startdatenträger konnte nicht gelesen werden.Überprüfe startpfad+ Datenträgerhardware"

    Die 2 FP war "unformatiert". dieter

    startmeldung nach jumper auf master:
    "kein start wg ARC-konfigproblem.
    ARC-Name für HAL und Systempfade nicht richtig generiert.
    Infos in der Win-Doku + Reverenzhdb. des Rechners"
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dein Rechner erlebt das anders. Du mußt lernen, dich in seine Gefühlswelt zu begeben. :D
     
  5. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    ok;
    startmeldung nach jumper auf master:
    "kein star wg ARC-konfigproblem.
    ARC-Name für HAL und Sytempfade nicht richtig generiert.
    Infos in der Win-Doku + Reverenzhdb. des Rechners"
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann mußt du die boot.ini noch mal neu schreiben lassen . Gehe in die Recovery-Konsole und führe den Befehl :

    BOOTCFG /REBUILD

    aus.

    Vorher sollte man die bisherige boot.ini sichern
     
  7. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Für die neue Platte, die jetzt als Primary Master konfiguriert ist.
     
  9. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    hallo Franzkat, da die sich ja als master nicht ansprechen lässt....
    muss ich die windows CD nehmen .Und dort die recoverabteilung.richtig?

    gruss dieter
     
  10. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Also einfach in die Recovery-Konsole und dort den Befehl eingeben.
     
  11. djobst

    djobst Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    371
    danke Franzkat; das hat geklappt. Du hast mir sehr geholfen.

    (Frage am rande: wenn ghost eine platte dupliziert, warum ist dann die BootCFG nicht mit dabei?)

    jedenfalls , nochmal danke!!!

    gruss dieter
     
  12. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    In der boot.ini sind Angaben über die Festplatten und Partitionen drin (im sog ARC-Pfad). Beispiel :

    .....

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(3)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect


    .................................................

    In meiner boot.ini startet also XP Pro von der dritten Partition und XP Home von der 1. Partition.

    rdisk(0) ist die erste Festplatte; rdisk(1) die zweite.
    Also bei Festplatten Hex-Zählung, bei Partitionen dezimal.

    Zu den restlichen Parametern siehe hier :

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;102873

    Eine dieser Angaben im ARC-Pfad war bei dir nicht mehr korrekt.
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nochmal ein kleiner Nachtrag : Wenn du genau wissen willst, welcher boot.ini-Eintrag nicht stimmte, dann vergleiche doch einfach deine aktuelle boot.in mit der aus dem Ghost-Image. Du kannst ja aus dem Image einzelne Dateien extrahieren, also auch die boot.ini. Der Vergleich der beiden boot.inis müßte dann genau zeigen, wo der Fehler lag.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen