Durch IE-Update unterbunden: So können Sie wieder Benutzer/Passwort-URLs verwenden

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kurt W, 6. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. web-vespa

    web-vespa ROM

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    1
    komme mit dem IE 6 nach erledigten regestry-Einträgen, wie in der Anleitung beschrieben, immer noch nicht auf meinen Router. Habe win2000, die beiden Dateien zum Ändern der Registry wurden problemlos ausgeführt.

    !! mit Mozilla komme ich problemlos auf den Router

    mich interessiert jetzt warum nicht mit dem IE ohne update Q832894 oder funktioniert die Anleitung in der PBWELT nicht?

    Grüße

    weg-vespa
     
  2. Paddywell

    Paddywell Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    57
    Auch die Druckfunktion funktioniert nicht mehr. Mit Mozilla habe ich keine Probleme? Kann mit Mozilla aber leider keine Seiten im Contentsaver speicher und brauche daher IE. Google Symbolleiste ist auch nicht möglich mit Mozilla.

    Weiß jemand Rat?
     
  3. eisbaer_wol

    eisbaer_wol Byte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    10
    schon mal was von roboform gehört ??

    ROBOFORM
    damit ist jeder "sicher" - weil dies mit superpasswort arbeitet und auch auf einem Stick oder ähnlichen medium gespeichert werden kann - ohne das die sensieblen daten auf dem PC sind - gerade wichtig bei frimen mit "wechselnder" benutzer.

    kan ich nur sehr empfehlen und dann ist ein patch nicht mehr wichtig!!
     
  4. Tomster.Net

    Tomster.Net Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    136
    Also ich verstehe nicht wieso irgendjemand überhaupt noch den IE nutzt. Sicherheitslücken ohne Ende und bei jeder "Reparatur" durch Microsoft geht irgendwas kaputt. Inzwischen sind derartig viele verschiedenartige IEs im Umlauf, daß man sich als Programmierer auf nichts mehr verlassen kann.
    Zum Glück gibt es ja noch Mozilla/Netscape oder Opera. Die kennen solche Probleme nicht.
     
  5. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Ihr seit mal wieder absolute Spitze ! Erst der Artikel in dem über diese eklatant gefährliche Sicherheitslücke berichtet wird, dann reagiert MS mit einem Patch der diese schliesst und Ihr habt wirklich nichts besseres zu tun als diese Sicherheitslücke wieder aufzureissen. Warscheinlich als Vorarbeit für den nächsten Artikel in dem dann wieder über Sicherheitslücken "berichtet" wird.

    Ich finde das genauso intelligent wie die vielen Berichte über Ausspionieren von XP, dann die tollen Tips wie man das alles ausschaltet aber kein wort, das man damit auch Sicherheitsfeatures abschaltet und was man dann in logischer Konsequenz alles selbst beachten muss. Als Ausgleich dann aber die Hetzartikel wie unsicher XP doch sei.

    Warscheinlich liegt die Schuld an der rasanten Verbreitung von Viren zu mindestens 50% bei den "Fachzeitschrifen" mit ihren guten Tips, allerdings ohne den Hinweis: Bei eventuellen Nebenwirkungen ist der Autor des Artikels Haftbar zu machen.
    Und jetzt soll sich noch jemand wundern wenn bei Longhorn alles automatisch funktioniert und nichts mehr abzuschalten ist. Ich würde als BS-Hersteller warscheinlich genauso reagieren wenn die "Fachblätter" mit Gewalt gegen mein Produkt arbeiten.
     
  6. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    Hat schonmal jemand auf den Link geklickt? :D
    Das war/ist doch sicher ein Versehen?

    Have a nice day,
    René.
     
  7. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Hallo zusammen,

    habe nach dem Sicherheitsupdate des IE der den URL-Spoofing-Bug beheben soll, versucht die von PC vorgeschlagenen Änderungen in der Registry vorzunehmen um bestimmte Benutzer/Passwort-URLs wieder zu verwenden!Leider ohne Erfolg!! Ich habe die Einträge mehrmals überprüft, dennoch lassen sich weiterhin die erwähnten Seiten nicht öffnen!! Syntaxfehler!!

    Gruß Kurt
     
  8. Tomster.Net

    Tomster.Net Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    136
    Da hast Du sicher recht, das sollte man.
    Es hat schon seinen Grund wieso google so erfolgreich ist.

    Solange aber diejenigen die Preise abräumen, die einen mit völlig unsinnigem Multimediaschrott zukleistern, wird sich bei
    den Designern wohl nicht so bald was ändern.

    BTW : Die "Spielerei ist ein ganz harmloses GIF-Bildchen.
    GIF-Bilder können das.

    Dazu braucht man kein Script und auch kein Flash. So was geht unter HTML schon seit Urzeiten ohne großen Aufwand. Leider haben das manche Webdesigner mittlerweile vergessen.
     
  9. RitterGM

    RitterGM ROM

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    3
    Hallo miteinader

    Ich sehe das Problem an einer ganz anderen Stelle. Der ganze Schlamassel wurde doch damit eingefuehrt, das mit irgendwelchen Scriptfunktionalitaeten oder programmgesteuerten Spielereien mit Zugriffsmöglichkeit auf das Dateisystem Schindluder gemacht wird.

    Würden sich die Programme auf ihre Grundfunktionalitaeten beschraenken und nicht irgendwelche programmgesteuerte Spielereien wie Animationen oder automatische/ungefragte Oeffnung von Dateianhaengen durchfuehren koennen gaebe es doch diesen ganzen Missbrauchsschlamassel nicht.

    Vielleicht sollten die Benutzer einfach mal Webseiten mit irgendwelchem programmgesteuerten Scheiss boykottieren.
    Wobei ich auch hier auf dieser diese Spielereien sehe siehe

    :aua:

    Mit freundlichem Gruss Gerd Michael
     
  10. Tomster.Net

    Tomster.Net Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    136
    Es wäre vieleicht hilfreich wenn hier etwas weniger zitiert und mehr selber geschrieben würde.
    Eine MeTooMail mit einem über 95 % Zitatanteil ist jetzt nicht so der Bringer.
     
  11. Steven.K

    Steven.K Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    74
    100 % Zustimmung
     
  12. cf11

    cf11 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    149
    Kaldarin: Es gibt gute Ärzte für Deine Krankheit.....
     
  13. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig.
     
  14. Kaldarin

    Kaldarin Byte

    Registriert seit:
    22. September 2001
    Beiträge:
    66
    Nur mal zum Thema hab es neulich erlebt ... Wo der IE bei einer Seite mucken machte und wo Mozilla hingegen alles ordnungsgemäß dargestellt hatte.

    Eine Tabelle mit Text auf 80 % Breite gesetzt ... Innen drin eine weitere Tabelle welche ebenfalls Text enthielt, durch ein verschreiben aber auf eine Breite von 102% gesetzt wurde ...

    Was kam raus ... Der Moz hatte bemerkt das 102% in 100% nicht möglich sind und die Tabelle trotz der 102% als 100% dargestellt ...

    Was macht IE .. stellt die 102% tatsächlich dar was zur Folge hatte das in der inneren Tabelle der Text einfach bei 100% abgeschnitten (nicht umgebrochen) wurde und somit unvollständig war ...

    (das zum Thema Fehlertolleranz vom IE)

    ... also wer dem Browser sagt das 102% in 100% möglich sind, gehört standrichtlich erschossen und das sind ja dann wohl die Hochbezahlten MS Programieren die nur Grütze im Hirn haben... und da gehören viele von den Hobby- und Möchtegern Webdesignern gleich auch noch dazu, die meinen weil sie mit Frondpage ne seite gebaut haben gleich zur Elite gehören ... jaja, Einbildung ist die Bildung des kleinen Mannes ...
     
  15. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    @ RaBerti: 100% ACK!

    Ein Anfänger ist nicht notwendigerweise ein DAU - und umgekehrt.

    Alle sind erst mal Anfänger! Man kriegt da ein Teil vorgesetzt, das viel Tasten hat und komische Meldungen schiebt. Man kennt sich nicht aus, traut sich nicht drüber. -> Anfänger

    Wenn der Anfänger dazulernt - sich mit der Materie auseinandersetzt - wird er zum -> Fortgeschrittenen
    Wenn er das nicht tut, nur blöd rum :comprob:, lern- und argumentationsresistent ist und sich trotzdem für den Obermacker hält, dann ist er ein -> DAU
     
  16. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Der DAU macht erst irgendwas und wundert sich dann. Die F1-Taste ist dann oftmals bereits funktionslos.

    Wer es bis zu einem Forum schafft, ist zwar möglicherweise noch Anfänger, hat aber schon gelernt, daß man vor dem Machen ggf. auch noch Tipps einholen sollte. Einem DAU passiert sowas nicht.

    MfG Raberti
     
  17. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Du unterstellst einem DAU Eigenverantwortung oder gar Initiative????

    :bet: :bet: :bet: :bet: der letzte Optimist!!
     
  18. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Stimmt. Was technisch möglich ist, wird auch in die Tat umgesetzt werden. Wenn Mozilla Lücken hat (auch Mozilla hat welche), wird es auch irgendsoeinen Oberidioten geben, der sie mißbrauchen wird.

    Bisher hat es allerdings den Anschein, daß die Viren-Schuster einen gewissen Respekt vor Hobby-Software haben. Wer Geld für seine Arbeit haben will, der soll allerdings gefälligst auch was Standfestes abliefern, das diverse Crash- und Elch-Tests bestanden hat.

    Es wird höchste Zeit, die Haftungsausschlüsse für Folgeschäden bei kommerzieller Software zu verbieten.

    MfG Raberti
     
  19. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Du hast Recht. Man kann den IE sicher machen. Nur ist er das eben in der Standardeinstellung nicht.

    Fortgeschrittene Anwender fangen sich eher selten Würmer/Dialer/Viren ein, das tun vor allem die Anfänger (oder die eingefleischten DAU's). Und die wissen oft nicht einmal, dass der IE unsicher ist - geschweige denn wie man das ändern kann.
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @unimatrix_512




    >daß man sich Probleme eher einhandelt, wenn man in der Nähe von Dialern, Titten-Seiten etc. surft. Denn dort sitzen die skrupelosen Web-Programmierer. Auf z.B. Amazon.de wird mir keine HTML-Seite die Festplatte löschen oder die Telefonrechnung in die Höhe treiben

    Das wichtigste Wörtchen hierbei ist das eher.whisky hatte neulich mal ein schönes Beispiel gepostet.Eine offizielle Seite des Landes Mecklenburg-Vorpommern, von Hackern gekapert und dann mit allem ausgestattet, was das Milieu ausmacht.Wer sich da auf die Seriosität einer staatlichen-offiziellen Seite verlassen hat, der hatte Pech.

    >Und es einer Software primär anzukreiden, wenn Sie mißbraucht werden kann ist auch der falsche Schuh

    Auch die Argumentation ist irreführend, weil sie in dieser Form nicht auf den IE zutrifft.Der IE öffnet durch seine Konstruktion Sicherheitslöcher, die nicht naturgegeben, sondern konzeptionsbedingt sind (Active-X; laxe Interpretation der HTML-Standards). Es handelt sich sogesehen eben nicht um ein neutrales Instrument, welches von bösen Buben mißbraucht werden kann, sondern um ein Instrument, welchers aufgrund seiner Konzeption von vornherein zum Mißbrauch einlädt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen