1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Duron 1300 + 250 Watt-Netzteil= Problem?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von megatrend, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. megatrend

    megatrend Guest

    ich könnte mal euren rat gebrauchen. habe mir eine neue CPU geholt, Duron 1300. vorher 700. ich bau sie ein und bekomme nach dem einschalten einen 5 sec dauerton, dann schaltet er wieder aus. laut spezifikation des boards (Elitegroup K7VZA Rev. 1.0, müßte es ja gehen: 1.5 Ghz FSB 100 ). also alte CPU wieder rein, es geht wieder. jetzt seh ich das ich nur ein 250 Watt netzteil habe. wißt ihr ob es daran liegen kann. ich dachte so einen warnton bekommt man nur, wenn was mit der CPU selber nicht stimmt?

    GF4 Ti 4200
    1 Netzwerkkarte
    1 soundkarte
    1 HDD
    1 CDRom
    1 Brenner/DVDPlayer
    1x 64 u. 1x 256 MB Ram auf 133
    ElanVital prozessorlüfter

    zuviel für 250 Watt?

    vieleicht verbraucht die ti 4200 ja zuviel. wie dem auch sei, ich bin echt ratlos und für jeden hinweis dankbar
    Sir John
    [Diese Nachricht wurde von SirJohn am 04.02.2003 | 01:08 geändert.]
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Du kannst noch die Temperaturen kontrollieren; aber wenn ich Deine Netzteilwerte anschaue, sieht es tatsächlich danach aus, dass Dein Netzteil zu schwach ist.

    Mein Tipp: besorg\' Dir ein Netzteil, dass folgende Mindestwerte aufweist:
    20 Ampère bei 3,3 Volt
    30 Ampère bei 5 Volt
    15 Ampère bei 12 Volt
    165 Watt Combined Power

    Ich empfehle Dir, ein Marken-Netzteil zu nehmen. Empfehlenswerte Marken: COBA, HEC, TSP, Antec, Sirtech, Verax, Zalman und Enermax.

    Beispiel: COBA PS-350S, 350 Watt, erfüllt bzw. übertrifft obgenannte Anforderungen, kostet ca. 50 ?, erhältlich bei http://www.e-bug.de (und an vielen anderen Orten).

    Du könntest ev. auch beim Händler um die Ecke ein Netzteil, das obgenannte Mindestanforderungen erfüllt, gegen Kaution für einen Tag borgen. Aber es sieht ganz danach aus, dass das Dein jetziges Netzteil zu schwach ist.

    Gruss,

    Karl
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es könnte sein, dass das Netzteil zu schwach ist. Mindestens genauso möglich wäre es, dass der Prozessorlüfter zu schwach ist. Hast Du den vom vorherigen Prozessor genommen? Was ist es genau für ein Modell? Hast Du Wärmeleitpaste verwendet?

    Poste doch mal Deine Ampère-Werte des Netzteils:
    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt
    _ Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt)
    Werte stehen auf dem Netzteil, Combined Power ev. nicht.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen