1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Duron 1600 -> Pro2500+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Scasi, 13. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    es ist passiert:

    ich habe hier ein PC-Chips M825 mit einem 1600er Duron (Applebred, 133 MHz FSB, OPN: DHD1600DLV1C)

    wieso meldet sich das Teil eigentlich beim Systemstart als "Pro2500+" und nicht einfach als "Duron 1600 MHz" o.ä?

    liegt das am Board oder an der CPU? und lässt sich das evt. ändern? wenn ja, wie?

    hab' leider gerade kein anderes Sockel-A, um das testen zu können!

    :danke:

    ach ja: jede Form von Spott ist angebracht! :ironie:
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Moin!

    Ja, das sind die üblichen PCCHips-Mogelpackungen. Es klingt halt besser als "duron1600", wenn dort "Pro2500+" steht. Ahnungslosen Kunden können gewissenlose Verkäufer nun nämlich vorgaukeln, es wäre eine schnelle CPU drin.
    Meist steht dann noch ein abenteuerlicher Text dazu, daß diese CPU durch ganz spezielle Maßnahmen um ein Vielfaches schneller sein soll o.ä.
    Gibts schon seit Jahren und AMD kann oder will nichts dagegen machen :nixwissen

    Gruß, Andreas
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    na ja, solange die Zwiebel läuft, soll's mir egal sein - ist die Schreibmaschine von jemandem, der auch nur 'ne Schreibmaschine braucht! :rolleyes:

    ich wüsste halt nur gerne, wie es zustande kommt und wo da "manipuliert" wird (in welcher Form auch immer)?

    aber immerhin: die CPU ist nicht verlötet! :jump:
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Das wird wohl fest im Bios implementiert sein.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Kann man mit BIOS-Patcher ändern. http://rom.by/

    Ich würde es aber nicht ändern, da das Risiko den sittlichen Nährwert bei weitem übersteigt.
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    > sittlichen Nährwert

    hat's keinen - da hast Du recht! ;)

    gibt aber noch mehr merkwürdiges:

    das BIOS auf der Kiste ist neuer als das letzte bei PCChips verfügbare! das wollte ich mal testweise flashen, wird aber mit einer Meldung "no proper filesize" abgebrochen! :haare:

    egal, bin fertig damit und die Kiste wird morgen wieder abgeholt ... :rolleyes:
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Wenn man ein BIOS mit BIOS-Patcher ändert, bekommt es das Datum der Änderung.
    Es ist damit immer neuer, als das zugrundeliegende BIOS-File.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen