1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Duron 800 gegen Thunderbird 1333 ?!?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von TRompf, 30. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TRompf

    TRompf ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    hey !

    Was meint ihr, lohnt es sich für etwa 50 Euro einen AMD Duron 800 gegen einen AMD TB 1333 zu ersetzen? Mein Board kann bis zu TB 1400 und ich habe 1 GB RAM.
    Was ich vorhabe?

    Ab und zu mal Divx und Mpg Files (Camcorder und Donwload) auf SVCD umzurechnen und sowas. Mehr mach e ich eigentlich nicht. Wegen spiele oder so brauche ich das nicht!

    Wieviel % Leistungssteigerung ist zu erwarten?

    Was ssagt ihr zu dem RAM? Ich merke keinen Unterschied zwischen 500 MB und 1000 MB! Warum ?

    Schönen Gruss
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Richtig die Athlons ohne XP haben kein SSE. Die anderen haben SSE, MMX, Extendend MMX, 3DNow! und Extendend 3DNow.

    Mfg AMDfreak
     
  3. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    SSE ist bei allen Athlon XP bei. Die gab es vorher nicht.

    Mfg AMDfreak
     
  4. TRompf

    TRompf ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4
  5. 0815user

    0815user Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    84
    nee, natürlich nicht, war blöd geschrieben.
    Ich versuchs nochmal:
    x% mehr Takt ~ x% mehr Rechenleistung.
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    statt eines 800er Duron einen 1333er TB einzusetzen, macht gute 30%, evtl. ~ 40% an Leistung aus. Zum einen durch die effekt. MHz-Zahl, sowie durch den fast verdoppelten Cache in der CPU und durch den FSB der sich von 100 auf 133 MHz erhöht.

    Für Foto-/ Bild- u. Filmbearbeitung sind mindestens 512 MB besser 768 MB optimalerweise 1 GB RAM empfohlen - vor allem in Verbindung mit Win XP.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 30.01.2003 | 21:19 geändert.]
     
  7. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Würde sich schon lohnen, denke ich mal. Ich habe letztens mal einen Athlon XP 2000+ auf die von dir angebenen runtergetaktet. Man merkt sogar beim Booten und "normalem Arbeiten" einen Unterschied zwischen 800 und 1333 MHz.
    So bis 1700+ hat man fast gar nichts gemerkt. Wenn man dann aber bei so um die 1200 MHz war, hat man schon den unterschied gemerkt. Und 800 MHz sind wirklich lahm.
    Ich sitze hier übrigens an einem PIII mit 500 MHz ;)

    Naja, meine Antwort bringt dir nicht wirklich viel, aber ich würde es an deiner Stelle machen! Durons sind ja eh etwas langsamer als Athlons.
     
  8. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    hi
    ich würde mal behaupten,dass es sich lohnt (grad zum filme umrechnen kannst du nie genug cpu power haben).
    die leistungssteigerung in % auszudrücken ist schwer.ich schätze sie wird beim filme umrechnen so bei 20-25% liegen (behafte mich nicht drauf.je mehr es schlussendlich ist desto besser.je nach den verbauten komponenten und deinen einstellungen variiert das erheblich).
    nun zum ram,was für ein os hast du? win98 zb. vermag glaub ich eh nur bis zu 512mb ram verwalten (ausser mit tricks).bei win2k und xp sollts kein problem sein mit 1 gb.

    gruss spliffdoc
     
  9. TRompf

    TRompf ROM

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    Häh ?
    Du meinst die 500 MHz mehr brächten 500% mehr Leistung?
    Das bezweifle ich stark!
     
  10. 0815user

    0815user Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    84
    hi!
    Für das videoumrechnen bringts auf jeden fall was. % = MHz würde ich sagen :D
    achte aber auf ausreichende kühlunf und ein starkes netzteil.
    Den unterschied beim ram merkst du nur, wenn du ein progrmam hast, das auch wirklich mehr als 500Mb braucht - ich kenne keins.
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich habe nichts anderes behauptet. Der Athlon 1333 ist aber kein Athlon XP (Palomino), sondern ein Athlon Thunderbird und hat demzufolge kein SSE. Dafür hat er aber 3D Now!, etwas, das niemand braucht...;)

    Gruss,

    Karl

    P.S.: der Athlon XP 1500+ ist real mit 1333 MHz getaktet - aber in diesem Fall spricht man eben vom Athlon XP 1500+ - und nicht vom Athlon 1333.
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wir müssen aufpassen: der TB 1333 ist mit 133 MHz FSB getaktet; Dein Motherboard scheint offenbar keine Prozessoren mit FSB 133 zu vertragen.

    Was hast Du für ein Motherboard?

    Wahrscheinlich steht Dir die Wahl zwischen einem Thunderbird 1300 oder 1400 offen. Wenn immer möglich, empfehle ich Dir den Kauf eines Duron 1300, da sind noch Hardware-Prefetch sowie die Intel SSE-Instruktionen dabei.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen