1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVB-S Karte Einbauen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tlewcp, 25. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tlewcp

    tlewcp Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    190
    Hallo,

    habe mir heute eine neue TV-Karte gekauft. Terratec Cinergy 1200 DVB-S. Die alte Karte für Kabel möche ich wenn es keine Platzprobleme gibt drin lassen weil sie Lan hat. Wenn es nicht geht kommt sie raus.

    1. Die alte Karte steckt in einem blauen PCI Platz, im Gegensatz zu den 3 weiteren grauen PCI Plätzen auf welcher z.B. der Bildschirm eingesteckt ist. Muß ich die DVB-S Karte in den blauen PCI Platz der alten Karte stecken? Oder kann ich auch einen anderen PCI Platz verwenden.

    2. Auf der neuen Karte sind neben dem PCI Stecker noch 80 Pins oben drauf, was haben sie zu bedeuten? Mein Mainboard hat nur 40 Pins IDE. Weitere Stecker sind nicht vorhanden.

    Bevor ich die Packung aufmache hätte ich gerne Euren Rat. Es liegt zwar eine CD bei, aber das Handbuch gibt es nur Online.
    :)
     
  2. tlewcp

    tlewcp Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    190
    Kann mir keiner weiterhelfen?
     
  3. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    1. was ist das denn für ein Mainboard (mit PCI-Grafik?)?
    2. die 80 Pins sind für ein sogenanntes CI-Modul, d.h. ein Kartenlesegerät für Smartcards für verschlüsseltes Fernsehen (Premiere etc.).
     
  4. tlewcp

    tlewcp Kbyte

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    190
    Danke. Dann baue ich sie mal ein.
     
  5. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    bau die cinergy auf einen pci platz mit nem FREIEN IRQ. die karte ist recht IRQ lastig!
    schau in dem handbuch deines mainboardherstellers, welcher PCI platz nen eigenen IRQ hat (steht u.U auch im bios)
    karte rein
    treiber installieren
    powerdvd installieren
    software zum schauen installieren
    sollte die software die auf der cd beiliegt problemlos funktionieren (keine abstürze) so nutz diese, weil die neue (auf der webseite) zu bekommen probleme mit der EPG datenanzeige hat
    solltest du nur stereo haben, kein dolby digital (5.1, 6.1, 7.1) so stell die software auf stereo und NICHT auf AC3 (das programmumschalten wird schneller)
    das aufnehmen von filmen (speichern) sollte auf eine parition/platte mit NTFS als dateienformat erfolgen, weil ein 2 stunden film ca. 4-5 gb braucht (mit werbung)

    ps: terratec hat den ci adapter noch immer nicht fertig!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen