DVB-T Antenne mit Verstärkung; Koax-Verlängerungskabel

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von Axelino2, 13. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Axelino2

    Axelino2 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    14
    Meine Technisat-Stabantenne hat nur ein relativ kurzes Kabel.
    Die Antenne hat eine Verstärkung und wird über den Receiver mit Strom versorgt.

    Wenn ich das Koax-Kabel verlängern möchte, kann ich dann ein normales Kabel verwenden oder benötigt man ein Kabel mit einem speziellen Aufbau ?

    Gruss

    Axel
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Ist das Kabel denn festgelötet oder hat es einen Stecker?
    Wenn es nur ein Koax-Kabel ist (also Innenleiter - Isolation - Außenleiter - Hülle), dann sollte ein baugleiches Kabel funktionieren. Es gibt jede Menge verschiedene Koax-Typen, daher sollte möglichst eine Bezeichnung auf dem Kabel zu finden sein (z.B. RG58, RG213 etc. oder 50Ohm, 75Ohm,..)

    Gruß, Andreas
     
  3. Axelino2

    Axelino2 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    14
    Hallo MagicEye,

    es ist eine Technisat Digiflex TT2 Stabantenne. Sie wird mit den üblichen 5 V betrieben.

    Das Kabel ist nicht beschriftet; es gibt nur einen Anschluss-Stecker für den Receiver-Eingang.

    Gruss

    Axel
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Dann werden die 5V wohl wie bei Sat-Schüsseln auf das TV-Signal aufmoduliert und brauchen kein extra Kabel - sofern der Stecker auch nur koaxial ausgeführt ist.
    Wenn Du Glück hast, gibt es sogar passende Verlängerungskabel zu kaufen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen