DVB-T aufzeichnen

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von schmidt, 8. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt

    schmidt Byte

    Hallo,

    über einen Receiver und aktive Antenne habe ich jetzt DVB-T.

    Der Receiver hat einen Antennenausgang. Kann ich nun ein Antennenkabel vom Ausgang am Receiver zum Eingang der DVB-T PCI Karte legen, und habe dann im Rechner digitales Fernsehen?

    Oder braucht die PCI-Karte eine eigene Antenne?


    schmidt :jump:
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Das hängt ganz vom Receiver ab, was auf dem Antennenausgang alles landet. Entweder werden die Signale einfach nur durchgeschleift oder er gibt darüber nur das gerade empfangene Bild wieder oder beides...
    Ich würde sagen, schau ins Handbuch oder probiers aus.

    Gruß, MagicEye
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    der Antennenausgang am Receiver ist lediglich zur Durchschleifung von Terristrischen Signalen gedacht, wenn der Receiver an der Hausantenne angeschlossen ist, um weiterhin analoge Programme anschauen zu können.
    Schau mal ins Handbuch, was dazu angegeben wird.

    Wenn Du im PC eine DVB-T Karte hast, dann brauchst Du doch lediglich eine Antenne an die Karte anzuschliessen um auf dem PC digitales Fernsehen schauen zu können.

    So ganz verstehe ich Deine Fragestellung nicht ?

    mfg ossilotta
     
  4. steil

    steil Byte

    Hallo ossilotta
    Das mit " dann brauchst Du doch nur eine Antenne " ist auch nicht ganz so einfach. Ich Wohne im Ruhrgebiet. Hier werden zur Zeit nur Testsendungen mit DVB-T ausgestrahlt. Ich habe Mir auch schon einen Reciever gekauft und mit einer aktiven Stabantenne 4 Sender empfangen. Alle übrigens in sehr guter Qualität. Nehme Ich jedoch die normale Hausantenne in den Receiver, so empfange Ich kein einziges Programm. Vielleicht liegt es ja an einer falschen Ausrichtung der Antenne, oder die richtige Ausstrahlung erfolgt erst ab November.
    So wie Ich das sehe ist im Ruhrgebiet wenigstens zur Zeit nur der Empfang über eine aktive Digitale zusatzantenne gewährleistet.
    Mit freundlichen Grüssen
    steil
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Hallo steil,
    da kannst Du durchaus recht haben, wenn dem so ist. Mit den hausantennen ist das so eine Sache, da diese meistens noch neu ausgerichtet werden müssen.
    Dann kommt noch hinzu vertikaler/horizontraler Empfang.
    Wenn zur Zeit nur mit geringer Sendeleistung ausgestrahlt wird, dann geht es natürlich auch nur mit einer aktiven Antenne.
    Wie weit ist der Sender denn entfernt ?

    eine gute Anlaufstelle ist:

    http://www.digitalfernsehen.de

    mfg ossilotta
     
  6. steil

    steil Byte

    Hallo ossilotta
    Ich habe keine Ahnung wo der Sender steht der für uns zuständig ist. Ich Wohne in Bottrop, das ist mitten im Ruhrgebiet. Im Fernsehen habe Ich vor einigen Tagen einen Bericht über die Erneuerung des Frensehturms in Essen im zuge der Umstellung auf DVB-T gesehen. Ich nehme an, dass dieser Sender für uns zuständig sein wird, wenn es mit der Ausstrahlung im November beginnt.
    mfg. steil
     
  7. zomtec

    zomtec Byte

  8. schmidt

    schmidt Byte


    Hallo,

    die Idee war, den Kauf einer weiteren aktiven Zimmerantenne zu sparen. Antennenkabel habe ich nämlich genug im Haushalt. Also das quasi Receiver und PCI-Karte in Reihe geschaltet, an einer Antenne hängen.


    schmidt
     
  9. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    wenn du über der hausantenne nichts bekommst, kann es an folgenden dingen liegen

    a) frequenzweiche
    b) falsche antenne (richtantenne)
    c) zu schwache empfangsleistung (kein verstärker)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen