DVB-T kann am 4. Oktober im Rhein-Main-Gebiet starten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 30. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Für jeden der die Abzocker-Kabelgebühren vom Monopolist Kabel Deutschland sparen will sollte zuschlagen. SUPER BILD-und TONQUALITÄT - für das Auge absolut kein Unterschied zum Kabelfernsehen !

    Spareffekt: knapp 200 Euro pro Jahr

    Kostenpunkt DVB-T: 99 Euro einmalig

    P.S. Vertreter von Kabel Deutschland GmbH versuchen bei (Vertreter)Hausbesuchen DVB-T schlecht zu reden. Die haben wohl mächtig schiss vor Einnahmeverlusten. Lasst euch nichts einreden, DVB-T ist KLASSE und 100% preiswerter !
     
  2. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    :( ca. 15km bis zur Grenze des äußeren Randgebiets *heul*
     
  3. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Das kommt schon noch... ;)
     
  4. HBuchholz

    HBuchholz Guest

    Nicht den Mut verlieren. Antenne auf das Dach und schon wird es gehen. Die Reichweiten sind nur ungefähr meist geht es bei einer guten Antenne noch ein ganzes Stück weiter. Obwohl Düsseldorf schon weit ausserhalb des Empfangsbereiches (Sender Köln) liegt kann man immer noch DVB-T empfangen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen