DVB-T-Reciever mit PC für Aufnahmen nutzen

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von Gayson, 25. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gayson

    Gayson Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    254
    Hallo!

    Ich wollte mir einen DVB-T-Reciever für meinen Fernseher kaufen, jedoch für Fernsehaufnahmen meinen PC nutzen. Auf jeden Fall möchte ich Fernsehen, ohne dass mein PC nebenbei laufen soll, also kommt "USB-DVB-T" bzw. "PCI-DVB-T" nicht in Frage.
    Von Zeit zu Zeit möchte ich einen Film auf meinen PC zeitgesteuert aufnehmen, wie mach ich das am Besten? Bräuchte ich dafür ein Video-In an meiner Graka, oder kann ich meine TV-Karte nutzen? Oder gibt es Geräte, die man sowohl an einem PC als auch an einem Fernseher betreiben kann?

    Danke!!
     
  2. klara2005

    klara2005 ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe die M740AV und nehme auf einer daran angeschlossenen externen USB-Festplatte auf.
    Der PC braucht nicht zu laufen.
    Wenn ich die Aufnahmen bearbeiten möchte klemme ich die USB-Platte an den PC.
    Man kann mit der M740AV aber auch auf dem PC aufnehmen, dann muß der aber laufen.
    Für das Teil gibt es ein eigenes Forum www.m740.de oder www.m740.info.
    Die meckern da teilweise ganz schön über die "Box".
    Aber ich hab keine Probleme nehme, nutze das teil ja nur zum Fernsehen und aufnehmen auf die USB-Platte. Macht Spass 2 Sendungen zeitgleich aufnehmen und dabei eine Aufnahme von der Platte anschauen und wenn dann werbung kommt schnell "vorspulen"
    Also das Teil hat mich 240Euro gekostet und die Platte hatte ich schon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen