1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVBT WinTv Nova-t

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ddc605, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    Hallo,
    folgendes Problem.
    Erste Schritte:
    Antenne -> Karte funktionert. Sender werden gefunden und kann diese im Win2K sehen.

    Mit Videorecorder:
    Antenne -> Video -> Karte
    Sender werden gefunden nur der Viderecorder nicht. Kann die Programme nicht sehen.
    Der Umschalter für Videoeingang hat keine Funktion.

    Was muss ich machen damit der Videorecorder erkannt wird?
    Dieser soll nicht aufnehmen sondern nur abspielen.
    Desweiteren möchte ich die Helligkeit ändern. Es aber niergensdwo wie man das macht. Die Hilfe bezieht sich auf ein älters Modell wo der CLS Knopf erwähnt wird. Ist natürlich nicht vorhanden. Im Menü ist auch nicht zu finden.

    Weis einer Rat?
     
  2. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    beim Videorekorder das Testbild einschalten (schwarz, weiße streifen). die einstellungen für helligkeit und co kannst du auch über den grafikkartentreiber realisieren oder über den monitor einstellen.

    Tipp: beim nächsten mal etwas genauer beschreiben. man versteht kaum, was du von uns für hilfe erwartest, bzw. wo jetzt genau dein problem liegt.
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    möchte nichts weiter als Video auf dem PC sehen. Meinte nun die mit den Kassetten.
    Es ist mir nicht möglich über diese NOVA-T den Videorecorder zu finden. Ber meiner alten Karte wurde der Video gefunden.
    Nun meine Frage ob e noch andere Möglichlkeiten gibt, den Viedorecorder anzuschliesen.
     
  4. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    @ ddc605,

    probier's so wie medienfux wohl meint:

    Video einschalten, hinten am Video den Schalter für den Testbildgenerator suchen, Testbild einschalten und dann manuell oder automatischen Sendersuchlauf starten.

    Dann sollte irgendwann das Testbild des Video zu sehen sein. Diesen Kanal dann übernehmen. Wenn das funktioniert Testbildgenerator abschalten, gleich Kassette rein und abspielen, um eventuell die Antennenausgangsfrequenz des Video exakt zu justieren.

    Und so wird justiert:

    Hierzu befindet sich auf der Rückseite des Video - meist leicht versenkt in einem kleinen Loch in der Rückwand - eine kleine Schlitzschraube, die zu einem auf der Platine aufgelötetem Drehkondensator gehört.

    Mit diesem wird die Antennenausgangsfrequenz angepaßt bis du beste Bildqualität erreichst.

    ACHTUNG!!! Nur ganz, ganz sachte drehen, sonst ist ruckzuck das Bild ganz weg!

    Solltest Du hingegen während des Suchlaufs kein Testbild bekommen, dann ist die Ausgangsfrequenz am Video nicht exakt genug auf irgendeinen Kanal eingestellt, weshalb der Kartentuner diesen vermutlich auch nicht findet.

    Auch dieses Problem hat eine Lösung:

    In der Beschreibung deines Videos solltest du eine Angabe darüber finden, welche Kanäle mit dem Einsteller hinten am Gerät eingestellt werden können - meist unter :guckstdu: technische Daten zu finden oder ganz vorne bei den :guckstdu: Beschreibungen, auf welche Weise man das Gerät an ein TV anschließen kann.

    Ab und zu steht's auch irgendwo bei der Schraube selbst!

    Manche neuere Geräte überdecken den kompletten UHF-Kanal-Bereich, manche nur einen Teil, deswegen unbedingt nachschauen!

    Hast du nun diese Angabe gefunden, z.B. Kanal 42 bis 64, dann wähle bei deiner TV-Karte einen dieser Kanäle aus (natürlich einen, bei dem kein Sender empfangen wird!!!) und drehe solange an der Einstellschraube bis dort das Testbild auftaucht.

    ACHTUNG!!! Nur langsam drehen, sonst kann es sein, dass du das Testbild übersiehst, so wie mir das auch schon passiert ist.

    Dann Testbildgenerator abschalten, Kassette rein und abspielen, damit du das Bild optimal einstellen kannst, wie weiter oben schon beschrieben.

    Da du mit zwischengeschaltetem Video auch keine Sender mehr sehen kannst, nehme ich mal an, dass zu diesem Zeitpunkt dein Video noch eingeschaltet ist; in diesem Zustand blockiert er den Antenneneingang deiner TV-Karte.

    Zumindest bei meinem Video muß dieser aus sein, damit der Antennenausgang korrekt im Durchschleifbetrieb arbeiten kann.

    Das bedeutet: zum TV schauen mit Karte den Video ausschalten, zum Video schauen einschalten.

    Und wenn das nun alles nichts bringt :confused: , muß ein anderer helfen.

    mfg,
    LOTUS-BLÜTE.
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    Bei meiner alten WinTV pci(kabel) geht das wunderbar.
    Video zwischen schalten, Testbild rein, suchen lassen, bei der Karte "alle Frequenzen" einstellen udn schon wird der Video gefunden.
    Nur bei der WinTV Nova-T (DBV-T) ist das nicht der Fall.
    Verstehe ich selber nicht.

    Gibt es noche ine andere Art den Video an den PC anzuschliessen?
     
  6. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    Schon, wenn deine Karte über keine anderen Eingänge verfügt, dann wäre nur zum Ansehen, eine der von günstig bis teuer erhältlichen, externen USB-Video-Boxen noch eine Möglichkeit.

    Gibt's bei so ziemlich allen, die PC-Zeugs verscherbeln.
     
  7. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Sage bloß, das ist dir zu viel Aufwand? Wie hast du denn deinen Videorekorder am Fernseher eingestellt? Das sind ganz normale Vorgänge, die eben dazu gehören, wenn man so etwas nutzen möchte. Probiere doch erst einmal Blütes Vorschlag aus, bevor du weiter Geld zu Fenster rausschmeißt.
     
  8. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    Mal ganz abgesehen davon, dass für den Zweck eine TV-Karte mit zusätzlichem Analogeingang von Haus aus die bessere Wahl gewesen wäre.
     
  9. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    Da hier keiner einen Vorschlag machen kann, wie kann man den Recorder noch anschliessen.
    Da gab es auch andere Möglichkeiten.

    Zusätzliche Karten einbauen ist Hirnrissig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen