DVD Abspielproblem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von ld2101, 4. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ld2101

    ld2101 ROM

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe von einer DVD die Dateien auf meinem PC kopiert. Dies sind mehrere Dateien. Wie kann ich den ganzen Film auf einmal auf dem PC ohne die DVD abspielen? Kennt ihr ein Programm?
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    - vlc (Freeware)
    - PowerDVD (bessere Wahl, wenn es um DVD's geht, egal, ob auf Scheibe oder Platte)
     
  3. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    @ Anti Depressiva

    Nein - ich glaube das wir so nichts - vorausgesetzt ich habe die Frage richtig verstanden:
    .

    Zwar spielen vlc oder Power DVD die Daten problemlos ab, aber er wird immer wieder den nächsten Teil der DVD neu starten müssen (na so schlimm wäre das ja auch nicht). DVDs bestehen - was den eigentlichen Film angeht - immer aus mehreren Teilen, meist 3 oder 4 Stück.

    @ ld

    Das bloße "Rüberkopieren" einer DVD per Explorer bringt es da leider nicht. Du musst den Inhalt der DVD per Image als virtuelles Laufwerk ( es gibt jede Menge Freeware dafür) ins System einbinden. Damit wird sie dann in einem Stück wiedergegeben.
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Punkt 1:
    Falsch

    Punkt 2:
    Quatsch!

    Ich habe schon Anderen geraten, dem Tipp von Dieter Nuhr zu folgen.
    Auch an Dich der Hinweis!

    N8
     
  5. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Och AntiDepressiva - Möönsch

    Denn sach doch warum des nicht so is....

    Immer diese Zyniker;)




     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Zu Punkt1:
    Weil beide Programme in der Lage sind, die DVD von Platte abzuspielen.

    Zu Punkt2:
    Images als virtuelle Laufwerke werden nicht benötigt, weil: siehe Punkt 1.


     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Oder wolltest Du eine Bedienungsanleitung?
    Okay.

    Power-DVD starten, Srrg+O --> "DVD auf der Festplatte öffnen" wählen --> Datei "VIDEO_TS.IFO" auswählen und loslegen. Dabei hast Du die gleichen Möglichkeiten, wie am DVD-Player.

    Für VLC ist es etwas spannender.
    Subst <Laufwerksbuchstabe> <Pad zu den DVD-Dateien> --> vlc starten --> Volume öffnen --> Punkt bei DVD (Menüunterstützung) --> bei "Devicename" den gesubsteten Laufwerksbuchstaben eingeben und wieder Spaß haben.
     
  8. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Dann war das wohl einer der 9 (von 10) Fällen, bei denen der Zyniker Recht hat :D

    Was dazu gelernt:p


     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ist doch wieder mal herzerfrischend, oder ;-) ?
     
  10. Leonito

    Leonito Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    679
    Wo du Recht hast hast du Recht :D
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Gebe mir immer wieder Mühe :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen