1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD-Bildqualität am PC

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von jabugo, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    Hallo,

    kann mir jemand erklären, warum die Bildqualität einer DVD bei Betrachtung am PC/Notebook erhebich schlechter ist als die Wiedergabe mittels Regalplayer und Fernseher?

    Die Auflösung habe ich mehrfach verändert, ohne nenneswerte
    Verbesserungen zu erzielen.

    Bei Saturn habe ich mir DVDs in mehreren PCs abspielen lassen.

    Auch hier war die Bildqualität schlecht.

    Gruß

    jabugo
     
  2. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    @ whisky

    Dein Hinweis auf die unterschiedlichen Auflösungen einer DVD/
    PC- Bildschirm ist einleuchtend. Ich habe demnach die Auflösung auf die niedrigste Stufe eingestellt und eine deutliche Verbesserung erreicht.(Grafikkarte:NVIDIA GeForce4 440Go)
    Da jedoch noch immer ein klarer Brillianz- Unterschied zum Fernsehbild sichtbar ist, (besonders wenn man zwei gleiche DVD-Filme nebeneinander abspielt) habe ich Helligkeit und Kontrast erhöht.
    Damit wurde aber keine weitere Verbesserung erreicht.

    @ Mafde

    Wie ich schon mitteilte, habe ich die schlechtere Bildqualität auch bei einigen hochgerüsteten PCs bei Saturn festgestellt.

    Es wurde folgendes gemacht:

    Aufwendige PCs verbunden mit den größten Röhren oder TFT Monitoren.
    Daneben ein DVD-Player mit Fernseher und gleicher Bildschirmgröße.
    Abgespielt wurden jeweils zwei DVDs (gleicher Film) zeitgleich.

    Es gab niemanden, der den Bildqualitätsunterschied zu Gunsten des Fernsehers nicht bemerkt hat.
    Whisky hat hier dazu ja den treffenden Hinweis gegeben

    @MSG3

    Ich benutze im EUR 3500 teurem Notebook(Toshiba Satellite 5100-603) WinDVD.
    Auch mit PowerDVD ist im Medion-PC kein Unterschied feststellbar.

    Danke für Euere Antworten.

    Gruß

    jabugo
     
  3. Mafde

    Mafde Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    67
    Ja, also ich hab jetzt auch noch mal hingeschaut--bei mir is das Bild auf crt und LCD mindestens gleichgut wenn nicht sogar besser wie auf dem TV?? Das hab ich auch noch nie gehört das das TV-Bild da besser sei. Benutze u.a. auch InterVideoWinDVD 5 Platinum


    MafDe
     
  4. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    welches Programm benutzt du denn um die DVDs abzuspielen und mit welcher Hardware?

    Ich habe bei WinDVD von Intervideo keine Probleme mit der Qualität. Die ist fast perfekt.
     
  5. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    Hallo Christian,

    dass die Auflösung am PC viel höher ist ist klar. Aber weshalb sind dann die DVDs unschärfer und deutlich weniger brilliant als am Fernseher? Der Laie nimmt doch wohl zu Recht an, dass das Gegenteil der Fall sein müßte. Sind DVDs nicht für den PC konzipiert?

    Spiele ich eine DVD im Player ab, benutze einen kleinen analogen
    Fernsehbildschirm (Diagonale 37cm) und setze mich so dicht davor wie beim PC, sind Bildschärfe, Kontrast und Helligkeit bestens.

    Besonders dunkle Bilder werden am PC (LCD) erheblich schlechter wiedergegeben.

    Gebe ich eine DVD am PC mittels eines Röhrenbildschirms wieder, ist ein nenneswerter Unterschied nicht feststellbar.

    Auch wenn ich über eine Fernsehkarte am PC fernsehe, ist der Unterschied zum Bild eines Fernsehers miserabel.

    Die Frage die sich für mich stellt lautet: Gibt es eine Möglichkeit, (Grafikkarte?) am PC durch Aufrüstung etwas in Richtung besserer Bildqualität zu erreichen?

    Gruß

    jabugo
     
  6. MSG3

    MSG3 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    Ganz einfach:

    1. Lösen PC-bildschirme viel höher auf als Fernseher.

    2. Sitzt man normalerweise viel näher am PC als am TV.
     
  7. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Die DVD hat ne Auflösung (720 * 576) welche besser zum Fernseher passt - für den PC Monitor aber zu wenig ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen