1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD Brenner + InCD macht Uuiii hm :-)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mobileuser, 20. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mobileuser

    mobileuser Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    191
    Hi,

    Win XP, AMD 2200+, 512MB, 80GB SeagatePlatten, BTC 4x Brenner (der vom MediaMarkt), InCD 4.1.01.
    + Filesync.

    Ziel: selektives Backup von geänderten Dateien.

    Ich hab einen ca. 2GB großen Directorybaum in dem Daten geändert werden.
    Filesync (ist echt prima: siehe Fileware.com) findet die geänderten Dateien und kopiert nur diese auf DVD+RW
    Funktioniert eigentlich alles prima, Daten landen auch auf der DVD (die OriginalRW die mitgeliefert wurde) die als weitere Platte erkannt wird.
    Format: UDF V1.50

    ABER Problem:

    Das Prog. zeigt eine Transferrate von 300kB ... 900kB /sec beim Kopieren von Dateien an.
    DMA ist auf allen IDE Kanälen an.
    Das DVD Laufwerk läuft immer an und bremst wieder ab.
    Geräuschmäßig: uuuiiiie hm uuuiiiiie hmm usw.
    Ich meine beim vorherigen CDBrenner 2MB/sec gesehen zu haben. Ist aber schon ne Weile her.

    Grund??? Any ideas?

    Ich hab den Eindruck dass da irgendein Buffer o.ä. leer läuft und nicht schnell genug gefüllt wird.
    Eigentlich sind die 80GB Platten (ST380020A) doch schnell genug oder?

    Hab eine(!) andere DVD gebrannt und das hat soweit ich weiß alles prima geklappt.
    Ich hatte noch keine Zeit mal direkt so zig Dateien hin und her zu kopieren.
    Wollt erst mal fragen was hier so bekannt ist und wo man noch schauen kann.
    Den Schreibspeed 2x 4x o.ä. kann man scheinbar nicht direkt irgendwo einstellen bei InCD sonst hät ich das schon mal runtergesetzt.

    Danke
    Mobileuser
     
  2. mobileuser

    mobileuser Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    191
    Hallo,

    die Argumente passen soweit schon.
    Ich hab sowieso einen zweite Platte für Vollbackup.

    Ich brauch die DVD vor allem für tägl. Deltabackups und für den Transport. Ne zweite Platte packt man halt nicht so einfach in einen Tresor selbst wenn sie im Wechselrahmen steckt ist sie halt doch einfach größer.

    Trotzdem ist die Frage bzgl. den Datenraten nicht klar.
    Mit welchen Transferraten kann man denn bei bei INCD mit DVD rechnen???

    Die Idee mit einem anderen Rohling werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

    Mobileuser
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    dvd-random acces memory ....
    klingt einleuchtend das sich der spannungsimpuls in halbleiterelementen im elektrischen speichermedium schneller fortbewegt , als sich eine mechanische scheibe drehen kann. :D
     
  4. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    @Bond 7

    Dein Argument ist sicher richtig, wenn man nur wenig Daten speichern will. Dann sind CDrs sicher die beste Lösung.

    Aber preislich ziehen die magnetischen Medien immer besser mit den optischen Medien mit. -Bei viel besserer Kapazität und Geschwindigkeit.
    Ich hatte z.Bsp vor, DVD-RAM zu nutzen, war aber enttäuscht wegen dem hohen Preis und der sehr langsamen Geschwindigkeit- man muss den angegebenen Wert durch 2 teilen.

    Zum Preis 160 GB Platte für 120 Eur : 0.75 EUR/GB
    DVD+RW 4.7 GB für 2-3 EUR : 0.42-0.63 EUR/GB
    CDR: etwa 0.5 EUR/GB

    Optische Datenträger lohnen wohl vor Alllem für kleine Datenmengen oder Sachen, die man länger aufbewahren oder transportieren will.
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    10 CD-R rohlinge (gesamt 7 GB) sind aber billiger als eine gleichwertige HDD . ich glaube nicht das die zeiten des backups auf plastikscheiben vorbei sind, mit DVD-R und DVD-RW fangen die zeiten ja erst an.
     
  6. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Hallo,

    Habe ein paar Vorschläge:

    -Probiers vielleicht mit einem neuen (oder neu formatierten) Rohling aus, bin kein Experte, kann mir aber vorstellen, dass es wie bei Platten zu einer Fragmentierung kommen kann.

    -Stelle sicher, das sonst kein anderes Programm Schreibzugriff hat (selbst Win XP hat so eine Funktion, die man besser abschaltet)

    -Firmware Update könnte auch helfen


    Und generell: Für häufige Backups: einfach Zweitplatte rein.
    Habe auch lang gebraucht, um drauf zu kommen, ist aber die schnellste und effektivste Lösung. Ich denke, mit dem neuen SATA kann man sogar die Platte schell per Einbaurahmen rausnehmen und an sicherem Ort aufbewahren. Oder einfach externe 160 GB per USB 2.0 dranhängen. Das Herumjonglieren mit dutzenden CDs/DVDs lohnt einfach nicht mehr.

    Viel Erfolg,

    NF
     
  7. mobileuser

    mobileuser Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    191
    Hi,

    kann diese Geräuschkulisse noch jemand anders bestätigen?

    Mir kommt eine Transferrate <1MB trotzdem spanisch vor.
    Ich meine dass der gleiche Aufbau mit CD-RW schneller ging.

    Ich bin halt jetzt auf DVD+RW umgestiegen da ich einfach mehr Platz brauch.

    Any other comments??

    Mobileuser
     
  8. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    mit INCD werden mittels wiederbeschreibbare rohlinge dateisystem-laufwerke erzeugt , und eine datei auf CD-RW oder DVD-RW zu schreiben und gleichzeitig das datei-system auf dem rohling zu aktualisieren (FileAllocationTable), ist etwas anderes als das reine draufschütten von daten wie man das von einer normalen CD-R her kennt.
    mein 52iger LITEON-Brenner brennt bei mir mit INCD auf einer CD-RW auch nur sehr langsam .
    wie du schon sagtest
    :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen