1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD-Brenner LG 4160B DVD-Ram

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Andalusier, 18. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andalusier

    Andalusier Guest

    Hallo oder buenas noches,
    DVD-Brenner LG 4160B
    DVD-Ram-Treiber angehalten :confused:
    kann unter Win 2000 Prof mit obigen Brenner keine DVD-Ram CD nutzen. Beim ziehen einer Datei auf das Brenner-Laufwerk kommt die Meldung: Datei kann nicht kopiert werden, ungültige MS-Dos-Funktion! Beim Format-Versuch mit DVDForm.exe kommt: Das DVD-Ram-Laufwerk ist nicht angeschlossen oder es ist keine Disc eingelegt. Der Brenner ist jedoch korrekt angeschlossen und die DVD liegt drin. Der Ramtreiber für Win 2000 wurde ohne murren installiert. Alle anderen Brennarten klappen.
    In der Computerverwaltung(Lokal) /System/ Softwareumgebung/ Treiber/ habe ich folgenden Eintrag entdeckt: DVDRAM Panasonic DVD-RAM Driver Kernel-Treiber angehalten OK.
    Wer kann mir helfen, den angehaltenen DVD-RAM Driver wieder anzuschieben, (bin kein Profi) ??? Unter Win XP funktioniert der Brenner einwandfrei.
    Brennprogramm neues Nero-Programm (vorher versucht mit B,s Gold)
    Gruss Andalusier

    mein Rechner: ASUS-Board, K8V-X, AMD-CPU 3400+. Der Brenner hängt am 2. Eide als Master
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Such mal nach SELE, der hat einen RAM-Treiber für LG-Laufwerke, der keinen Streß macht.
    file:///n:/@@%20%20Downloads%20%20@@/--%20aktuelle%20Downloads%20--/LG%20GSA%20-4120B%20%20DVD-Brenner/Sele's%20DVD%20Format-Tips%20index.php.htm
    Gruß
     
    AMDUser gefällt das.
  3. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    falls Sele noch nicht wach ist: ich habe den Treiber auf meiner Platte liegen; kann ihn Dir schicken, wenn Du mir Deine Mailadresse per PN oder Mail gibst.

    Gruß,

    irish-tiger.
     
  4. Andalusier

    Andalusier Guest

    Hallo und Dank an Euch für Rat und Treiber,
    wenn es nicht klappt melde ich mich nochmal.
    Gruß Andalusier
     
  5. Andalusier

    Andalusier Guest

    Nur für Win 2000
    Hallo zusammen,
    trotz DVDRAM-Treiber von irish-tiger wollte der Brenner GSA 4160B nicht arbeiten. (DVD-Ram formatieren). In meiner Not habe ich (nach einem System Backup) die DVDRAM.INF im Ordner der entpackten Install-Dateien geöffnet und an allen Stellen wo die Vorgängermodelle aufgeführt waren, eine Zeile mit meinem Modell zugefügt. (siehe Muster)

    HLDTST_GSA4040B_devdesc = "HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B" vorhandene Zeile
    HLDTST_GSA4160B_devdesc = "HL-DT-ST DVDRAM GSA-4160B" hinzugefügt an 3- oder vier Stellen, immer die vorhandene Zeile kopieren + ändern

    Danach speichern, dann installieren. Nun läuft alles (DVD-RAM), unabhängig vom installierten Programm.
    Gruß Andalusier :jump:
     
  6. butterbaer

    butterbaer ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Das mit der DVD-RAM.INF Datei hat geklappt. Danke dafür aber ich habe es etwas anders gemacht.
    Ich habe die installierte DVD-RAM.INF mit meinem 4163 B gefüttert und neu gestartet dann das aktuelle Update von der BHA Seite drüberinstallieren lassen und siehe da es klappt wunderbar.
    Also also alle 4160 B und 4163 B User nutzt nicht das schlechte InCD von Nero sondern weiterhin den kostenlosen DVD-RAM Treiber von BHA.

    Gruss
    Butterbaer
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Ich bin auch einer der User, die den DVD-RAM-Treiber für den 4163B nutzen. InCD hatte ich mal unter Win95 vor Jahren ausprobiert und gleich wieder runtergeworfen.
    Wie man den DVD-RAM-Treiber für Win2k ohne Tricks installiert, kann man hier nachlesen (letzter Beitrag): Link
     
  8. Andalusier

    Andalusier Guest

    Hallo Ihr Zwei, die Lösung ist gut und einfacher, aber als ich den Treiber brauchte gab es noch keinen 4163B. Glaube jedoch daß andere ebenfalls von Euren Erfahrungen profitieren.
    Gruß Andalusier
     
  9. rob92

    rob92 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe eine technische Frage als "newie".

    Die DVD-RAM die ich gekauft habe und die ich auch im DVD-Videorecorder verwende sind in einer Kunststoffhülle, so ähnlich wie früher die Disketten aussahen - das sind RAM für Video-Recording. Gibt es dann auch DVD-RAM für DATA?

    Danke und Gruß

    Rob
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    @Rob
    Die DVD-RAM ist universell einsetzbar.
    Je nachdem für welchen Zweck, kann man speziell mit dem DVD-RAM Treiber ein geeignetes Dateisystem anlegen.
    Wie ich in dem Artikel gelesen habe, ist das kein Formatieren.
    Der Vorgang dauert bei mir keine 10 Sekunden bei einer 4,7GB DVD-RAM.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:DVD-RAM

    Die wichtigste Bemerkung zu DVD-RAM ist:
     
  11. kalten01

    kalten01 Kbyte

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    135
    Hallo

    passt zwar nicht ganz zu originalen Thread aber es scheint als hättet Ihr mit dem GSA 4160 nur bei RAM's Probleme. Meiner läuft praktisch gar nicht. DL Rohlinge von Platinum erkennt er gar nicht, DVD +R von Platinum oder Tevion (8x) brennt er nur einfach oder verbrennt sie (ca. 50%).
    Daher meine Frage:
    1 Welche firmware verwendet ihr ?
    2 Welche Rohlinge verwendet ihr ?
    3 Welches Brennprogramm verwendet ihr ?
     
  12. PaulS

    PaulS ROM

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    ich habe einen "GSA-H20L". Die "DVDRAM.INF" habe ich folgendermaßen angepaßt:

    ************************************************
    %HLDTST_GSAH20L_devdesc% = dvdram_Inst,HL-DT-STDVDRAM_GSA-H20L

    %HLDTST_GSAH20L_devdesc% = dvdram_Inst,IDE\CdRomHL-DT-ST_DVDRAM_GSA-H20L________________

    HLDTST_GSAH20L_devdes = "HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H20L"
    ************************************************


    Allerdings funktioniert es immer noch nicht :(


    Weiß jemand rat??

    Vielen herzlichen Dank im voraus!!

    Gruß, Paul
     
  13. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Hier findet man ein Update für den DVD-RAM Treiber (die Einträge mit dem Sternchen in der Spalte "Version").
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen