1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD Brenner LiteON 811

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von danfuer, 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. danfuer

    danfuer ROM

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    6
    hi, hab seit neustem den liteon 811, eigentlich ein 8x brenner, doch die kiste braucht für ne volle dvd ca 30 minuten.
    das kann ja wohl nicht sein.
    hab echt keine ahnung woran das liegen könnte.

    könnte der rechner sein doch das würde ich gerne von euch wissen.
    hab das teil in nem celeron 1100 MHz am laufen.
    Platten laufen auf UDMA 33
     
  2. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    @danfuer
    gib doch mal an, wie du deine laufwerke und festplatten angeschlossen hast. an welchem port, master/slave usw.


    brennst du mit nero?

    wichtige voraussetzung bei starkem gebrauch ist tägliches defragmentieren der datenliefernden platte und prüfe, ob dein ultrabuffer bei nero auf 80mb steht?
    und aufpassen, nero verstellt das gerne mal nach einem update.

    ebenso achte darauf, das das laufwerk das, als cache bei nero angegeben ist, die (falls vorhanden) schnellere platte ist und das sie auch regelmässig defragmentiert wird.
    auch das cachelaufwerk kann nach einem nero-update verstellt worden sein.

    gruss
     
  3. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    also bei einer brenndauer von ca. 30min bei einer vollen dvd ist es definitiv nur 2fache geschwindigkeit.

    gruss
     
  4. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    also ich vermute immer noch, dass Dein Brenner im PIO-Modus läuft! anders kann ich mir diese enorme Prozessorauslastung nicht vorstellen!

    was für ein Brennprogramm benutzt Du? was sagt Dir Dein Brennprogramm? wie schnell stellst Du die Brengeschwindigkeit ein und wie schnell wird dann tatsächlich gebrannt? gibt es da vielleicht eine SMART-Funktion, die die Brenngeschwindigkeit am Rohling anpasst?

    wie sieht es beim Kopieren aus? dauert es lange eine DVD auf Platte zu kopieren?

    wenn Du Gewißheit haben willst, dann würde ich mal das Kabel austtauschen... wenn es dann immer noch nicht tut, vielleicht den Brenner in einem anderen Rechner einbauen oder den Brenner von Deinem Kumpel bei Dir!
     
  5. danfuer

    danfuer ROM

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    6
    also im BIOS ist alles auf auto eingestellt, in Windows ist der ide controller auf "DMA wenn verfügbar" eingestellt.
     
  6. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    100% Prozessorauslaustung bedeutet, dass Dein Brenner noch im PIO Modus läuft. D.h., der Proz übernimmt die Kopierarbeiten... und nicht Dein UDMA-Controller

    würde mal die UDMA Einstellungen überprüfen, im System und auch im Bios!
     
  7. danfuer

    danfuer ROM

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    6
    Brenne von der Platte, die Firmware ist auch die Neuste.
    Ausserdem verwende ich die Tevion Rohlinge.
    Also beim Kumpel der den gleichen Brenner hat Laufen dei teile auch mit 8 fach.
    Kleine Anmerkung: Beim Brennen ist die Prozessor Auslastung fast bei 100 %.
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Firmware aktualisiert?
    Empfohlene (von LiteOn) Rohlinge genommen?

    Gruß
    wolle
     
  9. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    On the Fly, Oder von Festplatte?:rolleyes:
    Gruss Mmichel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen