1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD Brenner nicht unter Win98??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von aqua3000, 26. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aqua3000

    aqua3000 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    63
    Frohe Weihnachten an alle!

    Ich habe einen DVD Brenner LG GSA 4167B unter dem Gabentisch gefunden. Ja es gibt tatsächlich noch Menschen, die bisher nur CDs gebrannt haben.
    Nun, in dem Kurzhandbuch von LG fand ich die Hinweise, daß der Brenner Win 2000 oder XP benötigen solle, außerdem mindestens einen 2,4 Ghz Pentium oder schneller und DirektX 9.0 oder höher.

    Was hat es damit auf sich? Ich benutze noch Windows 98 SE auf einem Athlon XP 1800+.
    Kann ich den Brenner nun nicht benutzen?? Wer kann mir weiterhelfen? Brauche ich ein komplett neues System, nur um demnächst DVDs brennen zu können??

    Vielen Dank im Voraus,

    Peter
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Der Brenner sollte problemlos auch unter Win98 funktionieren. Allerdings solltest Du im Rahmen der neuen Möglichkeiten, die Dir der Brenner nun bietet, einen Umstieg auf ein moderneres Betriebssystem ins Auge fassen (Stichwort 4 GB-Dateigrößenbegrenzung des FAT-32 Dateisystems).
     
  3. aqua3000

    aqua3000 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    63
    Vielen Dank für die superschnelle Antwort!

    Ja habe noch aus nostalgischen Gründen am Win98SE festgehalten, aber Du hast Recht, langsam gibt es immer mehr Hard und Software, die XP erfordert.
    Ich habe auch XP prof. auf meinem Zweitrechner laufen. Mein Scanner und mein Drucker haben aber bei Testläufen Probleme gemacht mit der ersten XP Generation, irgendwie hat das mit den Treibern nicht richtig geklappt.

    Ach ja, das mit der 4 GB Dateibegrenzung unter Fat32.... welche Konsequenzen hat das denn für den DVD Brenner?

    Liebe Grüße,

    Peter
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    2,4 Ghz Pentium oder schneller bezieht sich eher auf die beiliegende DVD-Authoring Software, für die eigentlich nie genug Rechenleistung zur Verfügung steht.
    Oder für die Leute, die neben Brennen Fear oder ein änliches Game zocken oder andere Verrenkungen gleichzeitig dem PC zumuten wollen.

    Wenn man nur FAT32 zur Verfügung hat, kann man nur mit Dateien bis zu 4GB Größe arbeiten und natürlich auch nur brennen.

    Das wären z.B. Image-, ISO (eine DVD in einer Datei zum Brennen gepackt) oder Filmdateien.
    Da muss dann umständlich splitten.
     
  5. aqua3000

    aqua3000 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    63
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Da bin ich ja dann beruhigt. Werde also noch ein wenig mit meinem Win98 bruzzeln.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    Peter
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wenn dein Rechner für das on-the-fly brennen zu langsam ist und du über Image-Dateien brennen mußt, hast du ein Problem.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Wer brennt denn im PIO-Modus? Anders kann ich mir nicht vorstellen, dass ein PC für "on-the-fly brennen" zu langsam sein soll.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen