1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD-Player an GeForce 2 x² anschließen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mexx789, 6. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mexx789

    Mexx789 ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo an alle!

    Ich möchte meinen gewöhnlichen DVD-Player an meine Grafikkarte anschließen und selbstverständlich meine Filme als Backup auf meine Festplatte speichern. Das nötige Kabel (Scart-Video) habe ich inzwischen aufgetrieben. Welche Software benötige ich nun um Filme anzusehen und im besten Fall gleich mitzuschneiden. Alle Daten das heisst auf Menüfunktionen etc werde ich wohl verzichten müssen, oder? Brauache ich irgendwelche Treiber? Wenn nein, wie mache ich der Software klar das sie von diesem bestimmten Anschluß der Grafikkarte einlesen muß?
    Wenn mir irgendjemand weiterhelfen könnte wäre das Spitze!

    Vielen Dank im Vorraus!

    Mexx

     
  2. Mexx789

    Mexx789 ROM

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    2
    Vivo scheine ich zu haben...
    Ich probier das ganze einfach mal aus. Andernfalls ist demnach ein Laufwerk sowieso die bessere Lösung.
    Danke für die kompetente Beratung!

    Mexx
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    So als doofe Frage, hast du auch eine VIVO karte? (VIVO=VideoIn VideoOut). Wenn du nur eine gelbe Buche auf der Rückseite hast, dann nur VideoOut, damit kannst du nicht auf dem PC Gucken!, sondern nur das PC Bild an TV, etc weitergeben.

    Wenns doch ne VIVO ist: du benötigst den Nvidia WDM Caputre Treiber von www.nvidia.com
    Dann eine Software die Capturen kann, ich empfehle VirtualDub oder wenns für Geld was sein darf ist WinDVR eine gute Empfehlung.

    Auf die DVD Strukturen musst du verzichten, genauso auf verschiedene Sprachfassungen, etc. Und zwar deshalb: Die Daten werden ja nicht in DVD Form an den VideoIn weitergegeben sondern als Bildsignale die der PC auffängt und speichert. Das hat mit den Daten die direkt auf der DVD sind nichts zu tun.
    Bessere Empfehlung wäre übrigens wirklich, dir ein DVD-ROM zu kaufen (sind nicht teuer) und die Kopien direkt am PC zu machen, da geht auch nicht soviel Qualität flöten wie bei der TV-IN AUfnahmemethode.

    Gruß
    André
     
  4. Kauf Dir doch lieber nen DVD Laufwerk.... geht einfach und besser.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen