DVD-R Brenner für Bulkpaq Rohlinge gesucht...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von SvenA, 19. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SvenA

    SvenA Byte

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    97
    Hi !

    Derzeit habe ich noch einen DVD+-RW Brenner von NEC (ND-1300A) und wollte jetzt mal auf einen schnelleren umsteigen.

    Leider hat der NEC Brenner bei mir sich nicht gerade bewährt, u.a. schrieb er alle Rohlinge nur mit 2 x (DVD-R) und die teuren Verbatim oder Ritek habe ich nicht ausprobiert, bei denen hätte er wohl 4x gebrannt.

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen NEC-2500A zuzulegen (8x DVD+-RW) der ist recht günstig. Allerdings frage ich mich, ob der wohl die Bulkpaq Rohlinge 4x beschreiben kann, die sonst immer auf dem ND-1300A Probleme gemacht haben (Energiekalibrierungsfehler).

    Oder soll ich mir lieber einen TEAC Brenner holen ? Die sind ja auch nicht viel teurer. Bei denen stört mich nur, dass sie DVD+R 8x beschreiben können, DVD-R dagegen nur mit 4x und der NEC hingegen kann angeblich mit 8x auch die DVD-R brennen.

    Kann mir da jemand nen Kauftipp geben ?
    Der Preis spielt erstmal keine Rolle. nur der Plextor sollte es nicht sein, denn der ist mir dann doch etwas zu teuer.

    Gruß,
    Sven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen