1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD-R oder RW ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von NF, 6. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Hallo,

    Bei dem geringen Preisunterschied überlege ich mir ernsthaft, ob ich nicht systematisch RW Medien statt Write Once Medien verwenden soll. Ich kann sie dann bei Bedarf jederzeit überschreiben, wenn ich den Inhalt nicht mehr brauche.

    Bleibt dann nur noch die Frage, ob, ausser der geringeren Geschwindigkeit, irgend etwas dagegen spricht?
    Insbesondere natürlich, ob DVD+/-RW genauso zuverlässig ist. Intuitiv sagt sich doch Jeder: Was ein für allemal "gebrannt" ist, hält besser und länger als etwas Wiederbeschreibbares. Stimmt das wirklich, oder sind RW-Medien zumindest mittelfristig nicht genau so gut?

    Grüsse,

    NF
     
  2. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Ich denke, es gibt für DVD+/- RW auch Mount Rainer.
    Problem ist nur, dass die meisten Laufwerke es nicht unterstützen. Ich habe z. Bsp ein LG 4040B, was so ziemlich alles kann, nur kein Mount Rainer.
    Ich habs auf PC-Welt Foren schon mal gesagt: Die PC-Industrie sorgt immer wieder dafür, das der End-User nicht mehr durchblickt-insbesondere was die Standards angeht.
    (Und wenn die Leute vom Marketing sich auch noch einmischen, dann Gnade uns Gott ;) )
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    gibt es für dvd+/- auch Mount Rainier?
     
  4. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Stimmt, laut InCD Anleitung geht das
    Ich habe InCD bis jetzt nur mit DVD-Ram ausprobiert (was erstaunlicherweise auch geht).
    Für Leute, die den Thread eventuell noch lesen: DVD+RW ist praktischer als -RW, da die Formatierung mit UDF im Hintergrund stattfindet und man sofort loslegen kann.
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi NF!
    Ich will es nicht als sicher behaupten, aber soweit ich weiß, können auch DVD's mit UDF formatiert werden.
    Gruß
    Henner
     
  6. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Ich meine auch wie henner, das wiederbeshreibbare Medien sowohl günstiger als auch umweltbewusster sind.
    Für Backups habe ich extra ein DVD-Ram kompatibles Laufwerk gakauft, bin aber nicht damit zufrieden (sehr langsam und bremst PC beim Schreiben aus, vielleicht Treiberproblem)
    Nun sehe ich, dass man Ahead InCD in etwa das Gleich mit DVD+/-RW machen kann. Werds auf jeden Fall ausprobieren.
     
  7. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Uieiei,
    so'n Problem möchte ich mal haben, daß ich von einer Backup-CDRW "versehentlich" was lösche...! Ich will ja nicht behaupten, ich hätte von der FP noch nie was versehentlich gelöscht - aber von einer absichtlich eingelegten CDRW (die mir auch noch angezeigt wird) - nee, ich glaub' kurz danach würde ich dann auch den Führerschein abgeben. Freiwillig.
    Irgendwie ist das ein sehr lahmes Argument, um weiterhin die Umwelt mit CD-R's zu versauen.
    Mal anders gesagt: z.Z. kaufe ich CDRW's für so ca. 1.20 ?, max 1,50 ?. Ich weiß garnicht genau, was eine einzelne CD-R kosten würde, sagen wir 0,35 ?. Eine CD-R beschreibst Du einmal -> Entsorgung.
    Ich denke ich bin jetzt bei den ersten CDRW's bei 200 mal Beschreiben; teile mal 1,50 ? durch 200 -> was siehst Du?
    Eben.
    Gruß
    Henner

    PS: an die versprochenen 1000 mal glaube ich nun auch nicht - aber mein Schnitt ist jetzt schon gut genug. Früher war immer ich derjenige, der nicht gut genug rechnen konnte...
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    genau, Backup ist das Stichwort, ich mach aber auch Archivierung von Dateien, die ich nicht oft brauche, die Brenn ich dann auf Cd-R bzw -R Medien (habe keinen DVD-Brenner) und lösche dann die korrespondierenden Dateien von der Festplatte um Platz zu schaffen, wie gesagt, -R Medien können nicht versehentlich gelöscht werden, Spielfilme brenn ich nicht, also kann ich diesbezügliches Verhalten nicht beurteilen :comprob: :blabla: :btt:
     
  9. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Was? In den meisten Fällen?
    Ich hab mittlerweile schon den dritten DVD-Player und alle spielen DVD-RW's ab. Trotzdem verwende ich sie nur zu Testzwecken bzw. für Backup's.
     
  10. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Hallo NF

    DVD-RW?s funktionieren in den meisten DVD Stand allone Spieler nicht ! Vesuche es einmal. Wenn es funktioniert, kannst Du die Filme darauf brennen. Es spricht nicht?s dagegen. Du kannst die DVD?s mit einem Edding beschriften. Mit Ethanol bekommst Du die Schrift wieder ab.
     
  11. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Das ich auf -R DVD nichts versehentlich löschen kann ist schon klar. Wie sieht es aber allgemein mit der Datensicherheit aus?
    Ich denke, DVD -RW kommen auf jeden Fall günstiger für Filme und Backups, die man nicht mehr als 6 Mon/1 Jahr behalten will.
     
  12. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Von DVD weiß ich eigentlich nichts, bei CD's habe ich nur gute Erfahrungen mit CDRW's gemacht (das Problem mit dem Inhalt kann man ja lösen, indem man das mit draufbrennt, nebenbei), bei mir gibt's R's sowieso nur für andere - wenn ich denen was brenne, meine ich. Die berühmten 1000 mal (bei CDRW's) kann ich noch nicht bestätigen, aber daß etliche an die 200 mal neu beschrieben wurden, denke ich schon. Fehler: keine.
    Gruß
    Henner
     
  13. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Für wichtiges (dauerhaftes) würde ich auch -Rs nehmen. Auf RWs schreibe ich nämlich nie was rauf... und die Zettel fallen auch immer irgendwie aus den Hüllen...:rolleyes:

    Gruß
    wolle
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    für Archivierungen sind die -R Medien geradzu prädestiniert, ein versehentliches Löschen ist unmöglich, -RW Medien sind fürs FestplattenBackup
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen