1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DVD+R/RW und/oder DVD-R/RW ?????

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von starmsuik, 8. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. starmsuik

    starmsuik Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo Leute,

    kann mir jemand sagen worin der Unterschied bei DVD-Brenner zwischen DVD+R/RW und DVD-R/RW liegt?
    Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Standards?

    Danke schon mal im Voraus für Eure Beiträge!

    Pascal
    [Diese Nachricht wurde von starmsuik am 08.01.2003 | 13:39 geändert.]
     
  2. NRK

    NRK Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    134
    "Das Minus Format hat jedoch ein Zertifizierung vom DVD Konsortium, weil es nicht möglich ist wegen der Hardware von minus Rohlingen eine exakte Kopie anzufertigen."

    Das ist definitiv FALSCH! Es ist nur nicht möglich mit DVD-R/W(G) Recordern 1:1 Kopien von (kopiergeschützten) DVDs zu machen, da diese bestimmte Bereiche auf DVD (G) Medien nicht beschreiben können. (G) steht hier für General. Mit einem Authoring-Brenner/-Recorder ist dies möglich, allerdings wiederrum nur von DVD-5 (max. 4,37 GB einseitig, 1 Layer) UND mit speziellen DVD (A) Medien!

    Natürlich kann man trotzdem von jeder DVD eine ziemlich exakte Kopie machen - dafür gibt es ja genug andere Tools und Wege.

    Ich besitze sowohl einen -R/W als auch einen +RW Recorder und kann jetzt nach einigen Monaten der Benutzung sagen dass im Großen und Ganzen die - Medien etwas besser mit DVD-Playern zurechtkommen, aber fast alle neuen Player kommen auch mit + Medien klar.
    Ein Vorteil bei +R/W ist die Tatsache dass dieses Format wesentlich flexibler ist und speziell bei Videofreaks Verbreitung findet(n) wird. Standardgeschwindigkeit beim Schreiben ist hier immerhin 2,4x gegenüber 2x -R oder 1x bei -RW.
    Der grösste Vorteil aber von +R/W ist, dass es so gut wie keine "billigen", d.h., schlechte Medien gibt wie das bei -R/W der Fall ist!! Beim Thema Firmware sieht es so ähnlich aus, wenn man mal z.B. Pioneer (-) und Ricoh (+) vergleicht.

    Ein guter Kompromiss ist natürlich der Dual-Format Brenner von SONY. - & + und das mit gutem Tempo und zu dem Preis ist (noch) ungeschlagen! NEC - wo bleibt der ND 1100A ...oder wie er auch immer dann heissen wird...?!?
     
  3. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    "Außerdem sind plus Medien kompatibler zu standalone Playern."

    Diesen Satz sollte man so nicht stehen lassen, denn entweder ist etwas kombatibel, oder eben nicht. Ein bisschen mehr oder weniger kombatibel geht nicht.

    Bessere Formulierung: Außerdem sind plus Medien zu den meisten (ca. 85%) standalone Playern kombatibel.
    Im gleichen Maße trifft das aber auch auf die DVD-R/RW-Fraktion zu!
     
  4. Tassadar2000

    Tassadar2000 Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    25
    Moin

    Grundsätzlich unterscheiden sich beide Formate nur sehr wenig vonneinander. Das Minus Format hat jedoch ein Zertifizierung vom DVD Konsortium, weil es nicht möglich ist wegen der Hardware von minus Rohlingen eine exakte Kopie anzufertigen.
    Die plus Allianz ist viel später erschienen und ist nicht zertifiziert, da es Kopien einfacher macht. Außerdem sind plus Medien kompatibler zu standalone Playern.

    plus Rohlinge sind jedoch ein wenig teurer, werden sich meiner Meinung nach durchsetzten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen